top of page

Interne Lechrain Meisterschaft im Sand

Ein Wettbewerb, der sich jedes Jahr großer Beliebtheit bei den Lechrain Volleys erfreut, ist die interne Meisterschaft im Beachvolleyball. Diese fand in den vergangenen Tagen in verschiedenen Konstellationen statt.


Am Vatertag ermittelten die Mixed-Teams ihre Meister. Mit einem Teilnehmerfeld von 17 Teams hatten die Lechrainer beste Voraussetzungen für einen spannenden Turnierverlauf, auch wenn die Temperaturen nicht zu einem Wettkampf im Freien passten. In vier Vorrundengruppen startete der Wettkampf. Die jeweiligen Gruppenersten qualifizierten sich direkt für das Viertelfinale, die Gruppenzweiten und -dritten trugen eine Überkreuzrunde aus, deren Sieger ebenfalls ins Viertelfinale einzogen. Im Halbfinale trafen Becci/ Hannes auf Ronny/ Sascha und setzten sich in zwei Sätzen durch. Mehr zu tun hatten Chrissi/ Markus, die sich im zweiten Halbfinale erst in einem hart umkämpften Tiebreak (22:20) den Finaleinzug gegen Lisa/ Alex sicherten. Im Finale war dann jedoch die Luft raus und Becci/ Hannes holten sich den Turniersieg und den Titel der Lechrain Meister Mixed.


Am Samstag waren die Damen- und Herrenteams an der Reihe. Nach einem wolkenreichen Vormittag lockerte der Himmel auf und ab dem Nachmittag konnten die Wettbewerbe bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden.


Bei den Herren hatten sich 13 Teams für das Turnier angemeldet. In vier Gruppen wurde die Vorrunde ausgetragen. Die Gruppenersten konnten sich über den direkten Einzug ins Viertelfinale freuen. Ihre Gegner wurden in Überkreuzspielen der Gruppenzweiten und -dritten ermittelt. Im anschließenden ersten Halbfinale trafen die Brüder Roman und Martin auf Mike/ Wolfgang, wobei sich letztere aufgrund ihrer Erfahrung durchsetzen konnten. Das zweite Halbfinale hatte es ebenfalls in sich. Alex/ Pascal lieferten sich einen engen Kampf gegen Andi/ Markus. Sehenswerte Ballwechsel begeisterten die Zuschauer. Andi/ Markus konnten sich den Sieg knapp erkämpfen und trafen im Endspiel auf Mike/ Wolfgang. Diese mussten dem langen Turniertag Tribut zollen und sich den neu gekürten LRV-Meistern Andi/ Markus geschlagen geben.


Das Damen-Turnier fand parallel zum Herrenwettbewerb mit neun Mannschaften statt. In drei Dreiergruppen wurden die acht Duos ermittelt, die in den Viertelfinals gegeneinander antraten. Ronny/ Tine konnten sich im ersten Halbfinale im Tiebreak gegen Simone/ Svenja das Ticket fürs Endspiel sichern. Im zweiten Halbfinale setzten sich Becci/ Isi gegen Chrissi/ Babsi durch. Auch das Finale musste über drei Sätze gehen, bis eine Entscheidung fiel: Ronny/ Tine holten sich zum zweiten Mal den Titel der Lechrain Meisterinnen.

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page