top of page

Damen I - es bleibt weiterhin spannend


Nach zwei weiteren 5-Satz-Spielen am vergangenen Wochenende erwartet die Lechrain Damen ein wichtiges Auswärtsspiel in Weitnau. Der Tabellennachbar steht mit 15 Punkten aber zwei Spielen weniger auf dem Zähler auf dem 8. Tabellenplatz und soll mit einem Sieg auf Abstand gehalten werden. Das Hinspiel liegt noch nicht weit zurück, es war ein hart umkämpftes und spannendes Spiel, das mit 3:2 Sätzen an die Heimmannschaft aus Weitnau ging. Relativ zufrieden mit der gezeigten Leistung traten die LRV Mädels damals die Heimfahrt an, diesmal will man noch dazu einen Sieg nach Hause bringen. Wichtige Aspekte werden die Stimmung und Einsatzbereitschaft auf dem Feld sein, aber auch neben dem Feld.



Das Herrenteam der Lechrain Volleys bestreitet am selben Tag in selber Halle zuvor sein Spiel gegen Weitnau. Diesen Heimspielcharakter und den Vorteil sich gegenseitig unterstützen zu können, wollen beide Teams für sich nutzen. Hauptthema für die Mädels um Kapitänin Chrissi Degle wird es sein, Druck im Aufschlag zu machen und mit den Angriffen direkt zu punkten. Allzu oft gingen in der Vergangenheit lange Ballwechsel zu Gunsten der Gegner aus, allzu oft wurden Chancen nicht verwertet. 


Mit dem Kampf- und Teamgeist der vergangenen Partie gegen Türkheim im Kopf und zwei gezielten Trainingseinheiten in dieser Woche wollen die Lechrainerinnen nochmals alles geben um den direkten Abstieg zu verhindern. Am kommenden Samstag um 14:30 Uhr heißt es also Daumen drücken oder direkt vor Ort dem Team zum Sieg verhelfen. 


Für die erste Herrenmannschaft geht es zwar um nichts mehr, aber dennoch wollen sie noch einmal einen Sieg nach Hause einfahren. Mit dem Auswärtsspiel gegen den TV Weitnau steht das letzte Spiel der Saison an. Der dritte Tabellenplatz ist bereits gesichert, jedoch kann dieser mit einer maximalen Punktzahl von 39 noch verschönert werden.



97 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nervenaufreibender Spieltag für die Damen 1

Am vergangenen Samstag hatten die Mädels der Damen 1 ihren letzten entscheidenden Spieltag der Saison. Ziel war es, sich den Relegationsplatz für den Klassenerhalt im Spiel gegen Mauerstetten mit eige

Comments


bottom of page