top of page

U15 weiblich: Auf zur Südbayerischen Meisterschaft am 6. und 7. Mai

Die ersten Beach-Turniere für die Lechrain-Mädels der U15 müssen noch etwas warten: Am kommenden Wochenende (6. und 7. Mai) geht es für die Südbayerische Meisterschaft erstmal wieder in die Halle. In Mühldorf starten zwölf Teams aus Oberbayern, Schwaben und Niederbayern und wollen neben dem Meistertitel einen der sechs Plätze erreichen, die zur Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft zwei Wochen später qualifizieren. Der Modus ist bereits bekannt: Die Sieger der vier Vorrundengruppen qualifizieren sich direkt fürs Viertelfinale, die Zweit- und Drittplatzierten spielen deren Gegner im Überkreuzmodus aus.



Die Lechrain Volleys sind jedenfalls gut vorbereitet: In der Bezirksliga-Saison konnten sie bereits gegen namhafte Gegner wie Unterhaching, Mühldorf oder Lenggries gute Ergebnisse erzielen und die Saison, die im Turniermodus durchgeführt wurde, schließlich als Fünfter abschließen. Der Saison-Höhepunkt war aber mit Sicherheit die Oberbayerische Meisterschaft, die die Mädels in eigener Halle sogar für sich entscheiden konnten.


Das Trainer-Duo Nina Wörle und Stefan Wenninger nutzte die letzten Trainingseinheiten, um die Annahme weiter zu stabilisieren und Angriffsschläge zu verbessern. Somit sind die Mädels gut vorbereitet und freuen sich auf hoffentlich zwei erfolgreiche Turniertage. Los geht’s am Samstagvormittag mit Vorrundenspielen gegen den TSV Mühldorf und den TSV Nördlingen.

Wir wünschen den Mädels viel Erfolg!

64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page