top of page

U15 sehr erfolgreich beim Heimspieltag

Eine gelungene Leistung zeigten die Lechrain Volleys an diesem U15-Heimspieltag in Buchloe. Lässt man die rein internen Begnungen außen vor, dann wurde lediglich ein Spiel gegen eine externe Mannschaft verloren. Die erste Mannschaft verteidigte ihre Tabellenführung.



Im ersten Spiel der Einser-Mannschaft ging es direkt gegen die eigene Zweier-Mannschaft. Dabei ging es im Prestige-Duell gegen die LRV II natürlich um die Ehre. Den ersten Satz begannen die Mädels der Zweiten sehr engagiert, trotzdem setzten sich die LRV I letztlich souverän durch. Der zweite Satz dagegen konnte sehr viel offener gehalten werden. Gerade gegen Satzende, als die LRV I eigentlich schon durch schienen, wollten die LRV II-Mädels unbedingt noch rausholen was geht und erreichten letztlich richtig gute 20 Punkte.  


Das zweite Spiel gegen Scheuring II war im Grunde eine reine Aufschlagpartie, die die Lechrainer deutlich mit 25:7 und 25:14 gewannen. Viele präzise Aufschläge ließen dem Gegner kaum eine Chance zu Punkten und so kam ein so deutliches Ergebnis zu Stande. Auch im letzten Spiel gegen Fürstenfeldbruck konnten die Spielerinnen ihr ganzes Können zeigen. Schon im ersten Satz war zu sehen, dass fast alle Aufschläge sehr gut und präzise ankamen und die Spielerinnen sehr konzentriert und gewillt waren ein sauberes Spiel abzuliefern. So spielten beispielsweise Nele und Mia hervorragend miteinander und konnten viele Punkte erspielen. Der erste Satz wurde infolgedessen mit 25:11 gewonnen und im zweiten Satz gelang es den Lechrainerinnen sogar mit 25:10 zu gewinnen.

Die LRV II hatten es im ersten Spiel gegen Scheuring mit einem machbaren Gegner zu tun. Man konnte munter durchwechseln und vor allem dank starker Aufschläge einen ungefährdeten Sieg herausspielen. Im dritten Spiel gegen Fürstenfeldbruck ging man gefühlt als Favorit ins Spiel. Genau deshalb lagen die Mädels dann gleich mal 0:5 hinten. Nach der Auszeit ging es dann besser. Trotzdem ging der erste Satz mit 25:23 an Fürstenfeldbruck. Entsprechend motiviert wurde dann der zweite Satz und auch der anschließende Tiebreak sicher gewonnen. Insgesamt war es eine sehr gute Leistung, man merkt auch deutlich wie neben der Aufschlagstärke jetzt auch die Bewegung auf dem Feld und die Motivation, auch an schwierige Bälle noch heranzukommen, immer besser wird.

Die dritte Mannschaft musste zunächst gegen Fürstenfeldbruck ran. Dabei nutzen sie viele Chancen zu Punkten und verunsicherten den Gegner mit vielen Lobs und kurzen Bällen. Dadurch wurde der erste Satz mit 25:14 gewonnen. Auch im darauffolgenden Satz überzeugte die Mannschaft und gewann ihn mit 25:17. Das zweite Spiel gegen Scheuring II war auch für die dritte Mannschaft ein reines Aufschlagspiel. Im ersten Satz gingen noch etwas zu viele Aufschläge ins Netz, was einen deutlichen Sieg von 25:12 aber nicht verhinderte. Im zweiten Satz gelangen die Aufschläge schon deutlich besser und so konnte der Satz noch deutlicher mit 25:7 gewonnen werden.


Der dritte Gegner des heutigen Tages, SV Germering, brachte leider sehr viele gute Aufschläge und Angriffe, weshalb die Lechrainerinnen etwas unsicherer in ihrem Spiel wurden und etwa Aufschläge nicht mehr so gut ankamen. Das führte zu einem eindeutigen Sieg für Germeringen mit 25:13 und 25:14. Doch nach dem verlorenen Spiel fingen sich die Spielerinnen wieder und waren bereit für den letzten Gegner des Tages, die erste Scheuringer Mannschaft. Diese brachten die Lechrain Volleys III mit vielen schönen Angriffen und einer sehr konzentrierten Spielweise sehr aus dem Konzept weshalb der erste Satz mit 25:12 gewonnen werden konnte. Im zweiten Satz wehrten sich die Scheuringer doch wieder etwas mehr, aber die Lechrainer führten den Satz trotzdem mit vielen guten Annahmen und Angriffen zum Sieg, wenn auch nicht so hoch wie davor mit 25:19.

Insgesamt kann man sagen, dass alle U15-Mannschaften sehr erfolgreich waren an diesem Spieltag: Lediglich eins von elf Spielen wurde gegen einen externen Gegner verloren.





LRV I


LRV II


LRV III




142 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page