top of page

U15-1 mit wechselndem Erfolg

Am vergangenen Sonntag durfte die U15 der Lechrain Volleys ihren Heimspieltag in der VfL-Halle in Buchloe ausrichten. TV Lenggries musste leider, aufgrund von zu vielen kranken Spielerinnen, kurzfristig absagen. Somit waren es diesmal nur sieben statt der üblichen acht Mannschaften.

Als erstes ging es für die LRV gegen den TSV Unterhaching. Anders als sonst fanden die Mädels der U15 schnell ins Spiel. Einige Blocks und Einsatz in der Abwehr sorgten für einen deutlichen Vorsprung. Trotz eines leichten Leistungseinbruchs gegen Ende des Satzes, konnte dieser mit 25:17 gewonnen werden. Im zweiten Satz nahm die Reaktion der Spielerinnen wieder ab. Außerdem fehlte der konstant gestellte Block, sodass der Satz mit 25:27 knapp an die Gegnerinnen ging. Im entscheidenden Satz lagen die Lechrainerinnen vorerst zurück. Am Ende konnten sie das Spiel allerdings doch noch für sich entscheiden (15:13).


Im Anschluss wurde gegen den ASV Dachau gespielt. Hier fiel es der heimischen U15 deutlich schwerer Druck zu machen. Durch zu einfach gespielte Dankebälle hatten die Dachauerinnen teilweise leichtes Spiel. Gut platzierte Longlineangriffe des ASV wurden der Heimmanschaft zum Verhängnis. Sie mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben (17:25 ; 19:25).

Das ursprünglich geplante Spiel gegen den TV Lenggries im Anschluss konnte nicht stattfinden. Aufgrund der Absage gilt das Spiel in zwei Sätzen mit 25:0 gewonnen.

61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page