Die Meisterschaft der Lechrain Volleys im Beach: ein voller Erfolg!

Aktualisiert: Juli 6

Am vergangenen Wochenende war die Beachanlage am 3C-Park in Landsberg, wie so oft in den letzten Wochen, gut besucht. Über 50 Sportlerinnen und Sportler der Lechrain Volleys ermittelten ihre internen Meister im Mixed sowie bei den Damen und Herren. Erweitert wurde das Teilnehmerfeld durch Gäste, die bis aus Dresden angereist waren und es den heimischen Mannschaften schwer machten.


Der Samstag gehörte bei strahlendem Sonnenschein den 13 gemeldeten Mixed-Teams der Lechrain Volleys. In vier Gruppen wurde die Vorrunde ausgetragen. Die Erstplatzierten qualifizierten sich direkt für die Viertelfinals, die Zweit- und Drittplatzierten ermittelten deren Gegner in Überkreuzspielen. In den anschließenden Halbfinals setzten sich Anni/ Stefan in zwei engen Sätzen gegen Ronny/ Sascha durch. Im Finale trafen die beiden auf Chrissi/ Markus, die Isi/Pascal in ihrem Halbfinale erst denkbar knapp im Tiebreak schlagen konnten. Das Spiel um Platz drei wurde verletzungsbedingt nicht ausgetragen. Das Finale hingegen war eine sehenswerte Partie, die ebenfalls erst in der Verlängerung entschieden wurde. Markus war vorher bereits überzeugt: „Das Spiel holen wir uns über unsere Kondition.“ Und so kam es auch: Die Sieger Chrissi/ Markus errangen mit 9:15; 18:16; 15:13 den ersten internen Titel der Lechrain Volleys Meisterschaft im Mixed.


Die Platzierung der Mixed-Meisterschaft:

1. Chrissi/ Markus

2. Anni/ Stefan

3. Ronny/ Sascha

Isi/ Pascal

5. Martina/ Wolfgang

6. Carmen/ Mike

7. Jeanette/ Chris

8. Sandi/ Claudius

9. Annabelle/ Carsten

10. Tina/ Ingolf

11. Selina/Tommy

Simone/ Simon

Nina/ Martin

Die Teilnehmer der Mixed-Meisterschaft, die Sieger Chrissi und Markus in grün


Am Sonntag starteten die Teams in einem Damen- und einem Herren-Wettbewerb. Auch hier waren die Beachplätze voll mit Sportlern der LRV sowie Gästen aus Dresden.


In zwei Vierer-Gruppen ermittelten die Frauen in der Vorrunde die direkten Halbfinalisten sowie die Teilnehmer an einer Überkreuzrunde. Nina/ Simone setzten sich in der Gruppe A mit drei Siegen durch und qualifizierten sich direkt fürs Halbfinale, ebenso wie Ronny/ Tine, die ebenfalls drei Siege nach der Vorrunde aufweisen konnten. In der Zwischenrunde konnten Chrissi/Joana den Sieg über Dini/Coco holen, während Franzi/ Jeanette die Nachwuchsspielerinnen Nina/ Annabelle besiegten. So hieß das erste Halbfinale Ronny/ Tine gegen Franzi/ Jeanette, erstere konnten sich mit 2:0 durchsetzen. Das zweite Halbfinale (Chrissi/Joana gegen Nina/Simone) war eine engere Partie, die Nina/ Simone im Tiebreak für sich entscheiden konnten. Chrissi/ Joana holten sich den 3. Platz mit einem Sieg im kleinen Finale gegen Franzi/ Jeanette. Im Finale zeigten Ronny/ Tine eine beinahe fehlerfreie Leistung und konnten den ersten Titel der Lechrain Volleys Meisterschaft im Damen-Bereich feiern.


Die Platzierung der Damen-Meisterschaft:

1) Ronny/ Tine

2) Nina/ Simone

3) Chrissi/ Joana

4) Franzi/ Jeanette

5) Nina/ Annabelle

Dini/ Coco

7) Celina/ Antonia

Tati/ Jessy


Das Damen- und Herren-Teilnehmerfeld vom Sonntag


Beim Herren-Turnier traten zehn Teams in drei Vorrunden-Gruppen gegeneinander an und ermittelten die Teilnehmer für die KO-Runde. Im Viertelfinale setzten sich die Nachwuchsspieler Leon/ Tjerk durch, sie trafen im Halbfinale auf die Routiniers Steff/ Chris H. In einem knappen Spiel, das erst im Tiebreak entschieden wurde, setzte sich letztendlich die Erfahrung knapp durch. Das zweite Halbfinale bot ebenfalls ein spektakuläres Spiel, das den Zuschauern öfter Szenenapplaus entlockte. Claudius/ Markus spielten gegen Christian/ Christoph und wiederholten ihren engen Sieg aus der Vorrunde. Sehenswert waren die Abwehr- und Angriffsaktionen, die beide Teams immer wieder boten. Die Kraftanstrengung war den Mannschaften in den abschließenden Finals anzumerken. Dennoch setzten sich Christian/ Christoph im Spiel um Platz drei relativ deutlich gegen Leon/ Tjerk durch. Claudius/ Markus mobilisierten ihre letzten Kräfte und konnten sich gegen Steff/ Chris in zwei Sätzen durchsetzen. Damit ging der Herren-Titel der ersten Lechrain Volleys Meisterschaft an die beiden Brüder.


Die Platzierung der Herren-Meisterschaft:

1) Claudius/ Markus

2) Steff/ Chris

3) Christian/ Christoph

4) Leon/ Tjerk

5) Stefan/ Michi

Peter/ Wolfgang

Mario/ Rick

Stefan/ Christian

9) Kai/ Martin

10) Chris/ Simon

Markus, Claudius, Ronny und Tine - die Sieger am Sonntag


Am Ende des Wochenendes bleibt nun: DANKE sagen, an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, fürs Kuchen backen und Grillen, fürs Auf- und Abbauen, fürs Organisieren und eben mal schnell helfen. Dieses Wochenende werden wir sicher in den nächsten Jahren wiederholen!

156 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen