FSJ bei den Lechrain Volleys – das gab es noch nie!

Vor drei Jahren haben sich die Lechrain Volleys gegründet und seitdem steht die Jugendarbeit im Vordergrund. Diese Arbeit zeigt nun erste Früchte, denn ab dem 22. August kann die Volleyballsportgemeinschaft eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) besetzen. Isabel Wildner wird während des kommenden Jahrs die Lechrain Volleys in allen Bereichen unterstützen.

Nicht nur Isabel freut sich über dieses Angebot: „Ich freue mich riesig mein Hobby für ein Jahr lang zum Beruf machen zu können, um so möglichst viele Erfahrungen für mein zukünftiges Leben zu sammeln“. Auch die Lechrain Volleys können mit Stolz auf diese Stelle schauen, denn Isabel ist ein Eigengewächs des Vereins.

Isabel, oder auch Isi genannt, ist Zuspielerin in der ersten Damenmannschaft der LRV und kennt damit viele verschiedene Trainingsmethoden und kann diese der Jugend weitergeben. Denn ihre Hauptaufgabe wird es sein, den jugendlichen LechrainerInnen das Volleyballspielen beizubringen. Zusätzlich wird sie aber auch dem VfL Kaufering in anderen Abteilungen helfen.


Wie kommt man dazu ein FSJ zu machen?

Isi hat dieses Jahr ihr Abitur geschrieben und es war ihr klar, dass sie nicht sofort studieren will, weshalb sie sich auf die Suche nach einem passendem FSJ gemacht hat. In ihrer engeren Auswahl standen verschiedene Stellen, doch am Ende überwog dann doch die Gier zum Sport.


Was ist ein FSJ?

In einem Freiwilligen Sozialen Jahr arbeitet man gegen eine Aufwandsentschädigung freiwillig in einem meist sozialen Bereich in Vollzeit. Mit vielen anderen FSJlern aus verschiedenen Kreisen trifft man sich dreimal im Jahr für mehrere Wochen, um im Austausch zu bleiben und um gleichzeitig Aus- und Fortbildungen zu absolvieren. Der FSJler soll im Verein überall eingesetzt werden, um möglichst viel zu lernen und zu unterstützen.


Was sind Isabels Aufgaben?

Isabel wird hauptsächlich in Jugendtrainings als Trainerin aktiv sein. Die große Breite an Mannschaften bietet ihr einen großen Einblick in die verschiedensten Trainingsmethoden. Durch die Gründung des Fördervereins der Lechrain Volleys bekommt Isabel als dessen Kassiererin die nötigen Verwaltungsstunden, die sie absolvieren muss. Neben den vielen Volleyballstunden wird sie auch Trainingsstunden im Jugendbereich Handball des VfL Kauferings für Grundschüler geben. Um auch lokale Grundschulen zu fördern, wird Isabel darüber hinaus die Grundschule Kaufering unterstützen, indem sie Sportstunden sowie Tagesunterricht geben wird.


Wer ist unsere neue FSJlerin?

Ich bin die Isi und habe in diesem Jahr mein allgemeines Abitur an der FOS Landsberg absolviert. In meiner Freizeit spiele ich sehr viel Volleyball bei den Lechrain Volleys sowohl in der Halle als auch im Sand, Beachvolleyball. Wenn ich dann mal keinen Ball zwischen den Händen habe, findet man mich bei der Wasserwacht Kaufering, wo ich mich als Jugendleiterin um die zukünftigen Retter kümmere. Mit sehr viel Spaß engagiere ich mich auch beim Kreisjugendring Landsberg am Lech. Da ich mich in meiner Freizeit sehr gerne ehrenamtlich einsetze, freue ich mich umso mehr, nun auch ein FSJ in meinem Hobby zu machen.


160 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen