Das Wochenende der Lechrain Volleys

Am vergangenen Wochenende standen für einige Teams der Lechrain Volleys die ersten Punktspiele in der neuen Saison auf dem Plan. Wie es den einzelnen Mannschaften ergangen ist, erfahrt ihr hier. Ausführliche Berichte folgen in den nächsten Tagen :-)


Unsere Herren 2 starteten mit einem Heimspieltag in Weil in die Saison. Da die beiden Stammzuspieler ausfielen, musste Coach Stefan Fissek spontan umstellen. Dies wirkte sich natürlich auf den Spielfluss aus und die Herren 2 mussten die ersten beiden Sätze an den MTV München IV abgeben. Dann fing sich das Team jedoch und entschied die restlichen drei Sätze und das gesamte Spiel knapp für sich (17:25,16:25,25:22,25:23,15:17). Die zweite Partie gegen den PSV München verschliefen die Herren 2 und der Coach musste früh seine erste Auszeit nehmen. Dann setzten sich die LRV jedoch durch und beendeten das Spiel mit einem Sieg, diesmal deutlicher mit 3:1 (25:21,25:17,22:25,25:21).


Die Damen 2 holten bei ihrem ersten Spieltag in der neuen Saison insgesamt vier Punkte. Das Hygienekonzept von Gastgeber TSV Unterpfaffenhofen-Germering sah keine Zuschauer vor, so dass die Halle abgesehen von den Teams leer blieb. Die Lechrain Volleys 2 ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und holten sich den ersten Sieg der Saison mit 3:1 gegen den Gastgeber (25:13, 25:21, 15:25, 25:21). Die zweite Partie gegen die TSG Maisach erwies sich als schwieriger. Das Match war sehr hart umkämpft, die ersten drei Sätze sehr knapp (22:25, 26:24, 25:27). Die Damen 2 ließen sich vom Rückstand jedoch nicht beeindrucken und kämpften sich deutlich zum Tiebreak zurück (25:11). Diesen musste das Team von Coach Thomas Arzberger dann knapp abgeben (14:16) und holten sich nur einen Punkt aus dieser Partie.


Der Heimspieltag von Damen 3 in der VfL Halle in Buchloe stand unter keinem guten Stern für die Gastgeber. Die Lechrain Volleys 3 spielten nicht konstant genug und hatten große Probleme in den Absprachen untereinander. Auch die Annahme erwies sich als Schwachpunkt des Teams von Coach Franz Babl. So musste die Mannschaft das erste Spiel gegen den TSV Weißenhorn mit 0:3 verloren geben (16:25,12:25,18:25). Auch die zweite Partie gegen die zweite Mannschaft des TSV Sonthofen endete mit dem gleichen Ergebnis (19:25,20:25,13:25). Doch die Damen 3 bauen auf die guten Aktionen, in denen sie ihre Leistungsfähigkeit gezeigt haben. An diesen muss nun im Training intensiver gearbeitet werden, um das Ergebnis bei den nächsten Spieltagen zu zeigen.


Am Sonntag startete die U16 in Hallbergmoos erfolgreich in die Saison. Das erste Spiel gegen den Gastgeber konnten die Lechrain Volleys deutlich für sich entscheiden. Im zweiten Spiel traf das Team von Trainer Thorsten Zech auf den TuSC Obermenzing. Hier waren die Sätze deutlich umkämpfterm dennoch setzten sich die Lechrainer Mädchen mit 2:0 durch. Den Schwung aus den ersten beiden Siegen nahm das Team mit in die dritte Partie gegen den TSV Hohenbrunn-Riemerling. Besonders die Aufschläge der Spielerinnen setzten den Gegner unter Druck, so dass sich die LRV auch hier deutlich mit 2:0 durchsetzen konnten. Insgesamt ein sehr erfolgreicher Tag für das Team :-)


85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen