Das vergangene Wochenende der Lechrain Volleys im Sand

Aktualisiert: 13. Juni

Schwäbische Meisterschaft U16 weiblich

Am vergangenen Samstag (04.06.) fand in Sonthofen die Schwäbische Meisterschaft Beachvolleyball in der Altersklasse U16 weiblich statt. Mit am Start waren bei zwölf teilnehmenden Teams auch Luisa Heiduk und Mona Walter von den Lechrain Volleys. Wetter und Stimmung waren bestens und auch die Platzierung stimmte am Ende.

Das Turnier startete in vier Dreiergruppen mit dem Modus Jeder gegen Jeden. Die beiden Erstplatzierten der Vorrundengruppen qualifizierten sich für das Viertelfinale, von wo aus im KO-Modus die Finalisten ermittelt wurden. Zeitgleich gab es die Platzierungsrunde für die Plätze 9-12.

Luisa und Mona konnten ihre Dreiergruppe sicher gewinnen: Sie setzten sich 2:0 gegen Blanz/Schmidt vom TSV Sonthofen durch und konnten sich gegen Burmann/Harloff (TSV Unterhaching) ihren ersten Sieg gegen dieses Team holen (2:0). Damit waren die beiden Lechrain Volleys unter den ersten Acht angekommen.


Ihr Viertelfinale entschieden die beiden Spielerinnen mit 2:0 gegen Thannheimer/Winkler, (TSV Sonthofen) ebenfalls für sich. Im Halbfinale endete dann jedoch ihre Siegesserie: Luisa und Mona mussten sich gegen Krüger/Zeiler vom SV Mauerstetten leider mit 0:2 geschlagen geben.


Die beiden erholten sich jedoch von dieser Niederlage und konnten das Spiel um Platz 3 gegen Gabler/Zinkl (TSV Sonthofen) klar mit 2:0 gewinnen. Damit beendeten sie das Turnier auf dem Treppchen.


Als nächstes "Highlight" stehen für die beiden LRV zum Ausklang der Pfingstferien am 18./19. Juni die Bayerischen Meisterschaften in der Altersklasse U16 in Amberg an. Wir drücken Mona und Luisa die Daumen dafür!


Beachers Tour U19 weiblich in Eiselfing

Am vergangenen Samstag, den 04.06.2022, fand in Eiselfing (Landkreis Rosenheim) eine vom Bayerischen Volleyballverband organisierte Beachers Tour U19 statt.


Auch das Lechrain-Duo Joana Huber / Caja Karpf machte sich auf den Weg nach Eiselfing. Turnierorganisator Flo Niederlechner teilte die insgesamt acht angemeldeten Teams in zwei Gruppen auf, so dass jeder Teilnehmerin mindestens vier Spiele garantiert werden konnten. Bei traumhaftem Wetter mit Temperaturen um die 30 Grad und einer idyllischen Hintergrundkulisse starteten Joana Huber und Caja Karpf ihr erstes Match gegen Julia Sattler (ASV Dachau) und Innozentia Stadler (SV Germering), welches sie u.a. durch eine Aufschlagserie von Caja Karpf zur 11:0 Punkte-Führung mit 2:0 gewinnen konnten.

Auch das zweite Spiel gegen Diana Kaiser und Theresa Schaberl (beide TSV Eiselfing) war eine schnelle Angelegenheit. Durch das präzise Zuspiel von Caja Karpf konnte Joana Huber ein ums andere Mal mit harten Schlägen punkten und auch dieses Spiel konnte wiederum mit 2:0 gewonnen werden.

Im dritten und vorletzten Spiel des Tages trafen die beiden Lechrainerinnen auf das Eiselfinger Duo Maya Heßler / Paula Pechlaner. Wie auch die ersten Spiele war diese Partie schnell mit einem 2:0 Sieg beendet.


Im Finale trafen Huber / Karpf auf das an Nummer 1 gesetzte Duo Maike Obermaier (TSV Gars) und Elisabeth Reininger (TSV Eiselfing). Konzentriert und mit viel Spielübersicht gingen die LRV im ersten Satz schnell in Führung und konnten den Vorsprung souverän ausbauen, so dass dieser Satz mit 15:6 auf das Konto der Lechrainer ging. Der zweite Finalsatz war mit etwas weniger als 10 Minuten schnell mit 15:5 für Huber / Karpf entschieden und beide konnten sich verdient – ohne Satzverlust - über den 1. Platz der Beachers Tour U19 freuen.

Herzlichen Glückwunsch!


67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen