top of page

Das kommende Wochenende bei den Lechrain Volleys im Erwachsenenbereich

Im Erwachsenenbereich sind am kommenden Wochenende (03./04.02.) drei Teams der Lechrain Volleys im Einsatz. Alle müssen auswärts ran.


Damen 1 (Landesliga Südwest)

Am kommenden Spieltag, den 3. Februar 2024, steht ein hochspannendes Volleyball-Duell in der Landesliga der Damen an. Die Damen 1 der Lechrain Volleys treten gegen die aufstrebenden Schanzer Volleys aus Ingolstadt an. Die Begegnung findet in Ingolstadt statt, und der erste Aufschlag ist für 14:30 Uhr angesetzt. Zuerst wird das Duell zwischen Langweid und Ingolstadt ausgetragen, danach folgt das Spiel der Lechrainer gegen die Gastgeber aus Ingolstadt (gegen 16:30 Uhr).

Die Schanzer Volleys haben sich in dieser Saison erstmalig in die Landesliga hochgearbeitet und zeigten bereits in den bisherigen Spielen, dass sie keine leichte Konkurrenz darstellen. Das Team aus Ingolstadt präsentiert sich im guten Mittelfeld der Tabelle und hat bereits mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Insbesondere ihre herausragende Abwehrarbeit macht die Schanzer zu einem schwierigen Gegner.

Die Lechrain Volleys Damen 1 stehen vor einer Herausforderung, da sie die letzte Begegnung gegen die Schanzer knapp mit 2:3 verloren haben. Der aktuelle Tabellenstand und die Eindrücke aus den letzten Spielen zeigen jedoch, dass die Lechrain Volleys in Topform sind und mit zwei Siegen in Folge Selbstvertrauen getankt haben.

Die bevorstehende Partie verspricht ein spannendes Kräftemessen, bei dem die Lechrainerinnen alles daransetzen werden, ihre offene Rechnung zu begleichen. Besonders im Fokus stehen dabei variable und kraftvolle Angriffe, mit denen die Damen um Trainer Martin Wagner die stabile Abwehr der Schanzer durchbrechen möchten.

Die Zuschauer dürfen sich somit auf ein spannendes Spiel freuen, bei dem jeder Punkt hart umkämpft sein wird.

 

Herren 1 (Landesliga Südwest)

Die erste Herrenmannschaft ist auch am kommenden Wochenende wieder im Einsatz. Hochmotiviert durch die maximale Punkteausbeute vom vergangenen Spieltag, stellen sich die Lechrainer, aktuell auf dem vierten Platz in der Landesliga Süd-West, diesmal den Tabellennachbarn vom SV SW München (Platz 3) und dem TSV Haunstetten (Platz 6).

 

„Wir erwarten einen harten Schlagabtausch im Kampf um das obere Tabellendrittel“, so Coach Fissek. Die vergangenen Begegnungen mit beiden Mannschaften waren ausgeglichen. Mal mit dem besseren Ende für die Lechrain Volleys, dann aber auch wieder für die Gegner. 

 

Die beiden Jugendspieler Jonathan Grasnick und Leo Küller haben sich hervorragend im Team der Herren 1 etabliert und konnten bereits erfolgreich in den vergangenen Partien eingesetzt werden. Der ohnehin flexible Kader der Lechrain Herren wird dadurch optimal ergänzt. Die abschließenden Trainingseinheiten in dieser Woche werden genutzt, um noch an der ein oder anderen Stellschraube zu drehen und somit bestmöglich für den kommenden Spieltag vorbereitet zu sein.

 

Die Lechrainer haben in der laufenden Saison bislang nur eine Niederlage auf dem Konto und damit noch alle Möglichkeiten auf die Tabellenspitze. 

 

Austragungsort am 03.02.24 ist die Schwimmbadhalle Haunstetten (Johann-Strauß-Str. 1, 86179 Augsburg) Spielbeginn: 13:30 Uhr

 

Damen 2 (Bezirksklasse 2)

Die Damen 2 stehen weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksklasse 2. Für sie geht es am Samstag nach Planegg. Dort treffen die Lechrainerinnen auf die vierte Mannschaft des TV Planegg-Krailling sowie den TSV Forstenried. Beide Hinspiele konnte das Team von Coach Thomas Arzberger für sich entscheiden. Durch die deutlich unterschiedliche Anzahl an gespielten Partien ist die Liga sehr unübersichtlich. So lange die Damen 2 jedoch ihre Siegesserie fortsetzen können, wird ihnen kein anderes Team gefährlich.



76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page