Das kommende Wochenende bei den Lechrain Volleys

Aktualisiert: 8. Juni

Corona hinterlässt weiterhin seine Spuren:

Herren 1:

Der Spieltag in Pfuhl wird verschoben. Damit verlagert sich auch das Aufeinandertreffen mit dem VSC Donauwörth, dem aktuellen Tabellenführer der Bezirksliga Schwaben.


Damen 1:

Auch der Heimspieltag der Damen 1 fällt aus. Der VfB Eichstätt hat seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen. Die zweite Partie gegen die zweite Mannschaft des TV Planegg-Krailling wird nachgeholt.


Damen 3:

Leider muss die dritte Damenmannschaft der Lechrain Volleys den Spielbetrieb einstellen und zieht sich für den Rest der Saison zurück. Trainer Franz Babl ist sehr traurig über diese Entwicklung. Doch die Umstände und der kleine Spielerkader zwingen die Verantwortlichen zu diesem Entschluss: "Da ein Nichtantreten nach dem 15.02. ein Bußgeld nach sich zieht, musste man diese Entscheidung treffen.", so Babl.

U18 weiblich:

Am Sonntag starten die Mädels der U18 beim entscheidenden Relegationsturnier zur Teilnahme an der Südbayerischen Meisterschaft. Ab 15:00 Uhr tritt die Mannschaft gegen den TSV Eiselfing und den SV Esting in der heimischen Isidor-Hipper-Halle an.


U13 weiblich:

Ebenfalls am Sonntag, doch bereits am Vormittag, findet die Kreismeisterschaft Oberbayern West in der Isidor-Hipper-Halle statt. Hoher Favorit ist der ASV Dachau 1. Das junge Team der Lechrain Volleys startet als eine von acht Mannschaften und freut sich auf die besondere Atmosphäre bei diesem Wettbewerb.

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen