top of page

Das kommende Wochenende bei den Lechrain Volleys

Die Saison befindet sich im Endspurt. Bei den Erwachsenen Teams steht am 25. März der letzte Spieltag der regulären Saison an – ein Heimspieltag der Herren 1. Zudem findet die Oberbayerische Meisterschaft der U15 weiblich statt.


Herren 1 – Landesliga Südwest

Trotz der am letzten Wochenende liegengelassenen Punkte könnten die Herren I den Relegationsplatz zur Bayernliga erreichen. Am kommenden Wochenende bestreitet die erste Herrenmannschaft ihren letzten Spieltag – und das vor heimischer Kulisse! Dann heißt es nochmal alles geben, denn die Gegner heißen DJK Hochzoll Augsburg und SV Schwarz-Weiß München. Gegen beide Mannschaften unterlagen die Herren im Verlauf der Saison. Dabei ist der Punkteverlust gegen Augsburg nur eine Woche her. Das Saisonziel von Trainer Fissek war es, gegen jede Mannschaft mindestens einmal zu gewinnen. Vor allem jetzt, da man rechnerisch noch Chancen auf den Relegationsplatz zum Aufstieg hat, ist die Moral hoch, diesen auch zu erreichen. Es ist zu erwähnen, dass Schwarz-Weiß München derzeit auf Rang zwei der Landesliga Südwest mit drei Punkten vor den LRV Herren steht. Es verspricht ein spannendes Duell beider Mannschaften um Platz zwei der Landesliga zu werden. Ein Erreichen des Relegationsplatzes ist für die Mannschaft um Kai Thielert die Kirsche auf der Sahnecremetorte. Die Mannschaft hofft auf eine volle Halle und die notwendige Unterstützung. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr in der Schulturnhalle in Weil.



Jugendbereich

Einen weiteren Wettbewerb zuhause trägt am Wochenende die weibliche U15 aus. In Buchloe (VfL-Halle, Am Bad 4) richten die Lechrain Volleys die Oberbayerische Meisterschaft in der Altersklasse U15 aus.

Die sechzehn teilnehmenden Teams starten in der Vorrunde in vier Vierergruppen. Die vier Erstplatzierten qualifizieren sich dabei direkt fürs Viertelfinale. Die Zweit- und Drittplatzierten spielen in einer Überkreuzrunde deren Gegner aus. Am Sonntag finden die Halbfinals der oberen und der unteren Runde sowie die abschließenden Platzierungsspiele statt.

Die Lechrain Volleys treffen in der Vorrunde auf den SV Germering, TSV Bad Endorf sowie TSV Siegsdorf. Bei der U15 stehen immer vier Spielerinnen auf dem Feld. Am Samstag steht Trainerin Nina Wörle ein fünfköpfiger Kader zur Verfügung. Am Sonntag sind es weniger Spielerinnen, so dass mit der zweiten Mannschaft aufgestockt wird. Das Team ist motiviert und hofft auf die Qualifikation zur Südbayerischen Meisterschaft.

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page