top of page

Das kommende Wochenende bei den Lechrain Volleys

Die Fans der Lechrain Volleys haben am kommenden Wochenende erneut die Qual der Wahl, sind am Samstag doch alle Damenteams sowie die erste Herrenmannschaft im Einsatz. Gleich vier Damenmannschaften spielen zudem zuhause! Am Sonntag treten die Jugendteams an.


Damen 1 – Landesliga Südwest - Zu Gast bei der Tabellenspitze

Nach einen gelungenen Heimspieltag geht es kommenden Samstag gleich weiter für die erste Damenmannschaft der Lechrain Volleys. Der TSV Obergünzburg empfängt die Damen 1 gegen 16:30 Uhr in der Grund- und Mittelschule in Obergünzburg.

Die Mädels vom TSV Obergünzburg sind derzeit Tabellenführer und haben bisher noch kein Spiel verloren. Bereits letztes Jahr beherrschten sie die Liga, lehnten den sportlich erreichten Aufstieg in die Bayernliga jedoch ab. Das Team des TSV hat einige gute Aufschlägerinnen im Team, welche die Annahme sehr fordern.

Doch auch die Lechrain Volleys konnten letzten Samstag bewiesen, dass sie nicht unterschätzt werden sollten und durchaus in der Lage sind, auch Teams von der Tabellenspitze zu schlagen. Darum trainieren die Damen 1 diese Woche nochmal fleißig und haben sich vorgenommen, die Konzentration und den Siegeswillen vom letzten Spieltag mit zunehmen. Mit Sicherheit wird das Spiel gegen den TSV Obergünzburg nicht einfach werden, doch die Mädels um Trainer Martin Wager sind derzeit gut in Form und haben gezeigt, dass sie mit einer konstanten Leistung auch schnell in Führung gehen können und diese ungern abgeben.


Damen 2 – Bezirksklasse 2 OBB

Am kommenden Samstag, den 3.12.22, laden die Damen II der Lechrain Volleys zum Heimspiel ein. Begrüßt werden mit der SG TSV Unterpfaffenhoffen/SV Germering III so wie dem SV Germering II die direkten Verfolger der Bezirksklasse 2 Vorrunde Südwest. Gegen beide Mannschaften konnten die Spielerinnen um Trainer Thomas Arzberger bereits zwei deutliche 3:0 Siege einfahren. Dementsprechend motiviert sind die Mädels, sich vor heimischem Publikum mit zwei weiteren Siegen zu belohnen, umso weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze zu bleiben. Der Spieltag beginnt um 14:30 Uhr in der Schulturnhalle in Weil. Die Damen freuen sich über lautstarke Unterstützung und werden ihr Bestes geben um sowohl Augen als auch Gaumen der Fans mit hochklassigem Volleyball und leckeren Kuchen zu verwöhnen.


Damen 3 – Bezirksklasse Süd Schwaben

Die dritte Damenmannschaft der Lechrain Volleys tragen am kommenden Samstag erneut ein Heimspiel aus. Ab 14:30 Uhr treffen die jungen Spielerinnen in der VfL Halle auf die zweite Mannschaft des FC Kleinaitingen sowie auf den TSV Königsbrunn. Beide Gegner befinden sich in der Bezirksklasse Süd vor den Lechrainerinnen. Diese sind jedoch weiter motiviert und möchten den ersten Sieg vor heimischen Publikum holen.


Damen 4 – Kreisliga 3

Die Damen 4 der Lechrain Volleys empfangen ihre Gegner am kommenden Samstag ebenfalls in der Weiler Schulturnhalle. Sie spielen bei ihrem erst zweiten Spieltag gegen die dritte Mannschaft des ASV Dachau sowie gegen den FSV Eching. Dachau 4 wird eine harte Nuss, da sich das Team ungeschlagen an der Tabellenspitze befindet. Eching hingegen kann nur einen Sieg aus sechs Spielen aufweisen und sollte daher ein machbarer Gegner sein. Als derzeit Tabellenletzter müssen sich die Damen 4 sicherlich nicht verstecken, denn sie haben erst zwei Partien absolviert.


Damen 5 – Kreisklasse 3

Auch die Damen 5 tragen ein Heimspiel aus. Sie spielen ab 13 Uhr im Landsberger DZG. Als Gegner reist die zweite Mannschaft des SV Inning sowie die zweite Mannschaft des SV Haspelmoor nach Landsberg. Das Team von Thomas Fritsch befindet sich derzeit auf dem dritten Platz der Kreisklasse 3 und damit vor den beiden Gästemannschaften. Die Mädels müssen jedoch hochkonzentriert an beide Spiele herangehen, um die nächsten Punkte aufs eigene Konto gutschreiben zu können.


Herren 1 – Landesliga Südwest

Nach zwei Wochen Pause und mit viel Rückenwind aus ihrem deutlichen Sieg gegen den TSV Haunstetten reisen die Herren 1 nach Großkötz. Als Aufsteiger haben die Männer von Stefan Fissek zwar erst einen Sieg errungen, dennoch befinden sie sich vor dem VfL Großkötz, der eine Niederlage mehr auf dem Konto hat. Im Kellerduell geht es darum, dem direkten Gegner die Punkte abzuknüpfen, um sich einen Vorsprung zu verschaffen. Wenn die Herren 1 jedoch die Leistung aus der letzten Partie abrufen können, sollte ein Sieg möglich sein.

Jugend:


Die männliche U14 freut sich darauf, ihr Können beim Heimspiel in der Weiler Schulturnhalle zu zeigen. Die junge Mannschaft trifft am Sonntag ab 10 Uhr auf die Teams aus München Ost/ Herrsching, Tutzing, Planegg-Krailling sowie Esting. Die Jungs warten noch auf ihren ersten Sieg, doch sie sind motiviert und haben gut trainiert.


Die weiblichen Mannschaften in der Altersklasse U14 treten am Sonntag den Weg nach Esting an. Um 10 Uhr treffen die beiden Teams gleich aufeinander. LRV 1 sind dabei Favorit, führen sie doch derzeit die Tabelle an. Die weiteren Gegner am Sonntag sind: SV Esting 3 sowie der SC Oberweikertshofen.


52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page