Das kommende Wochenende bei den Lechrain Volleys

Damen 1

Am kommenden Samstag ist es wieder so weit, die Damen 1 spielen daheim! Nach der letzten knappen Niederlage der Damen 1 in Bad Tölz starten sie am kommenden Samstag noch motivierter in den Heimspieltag. Sie wollen Siege sehen.

Um 14:30 Uhr beginnt die erste Partie gegen den TV Bad Gröbenbach in der Halle des DZG in Landsberg. Der TV ist neu in der Liga und die Lechrainerinnen wissen noch nicht ganz, was auf sie zukommen wird. Es gab zwar bereits ein Aufeinandertreffen der beiden Teams beim Vorbereitungsturnier in Buchloe, allerdings reiste der Gegner nicht mit seinem gesamten Kader an. Mit nur einem verlorenen Spiel befindet sich der TV Bad Grönenbach auf Platz 1 der Landesliga Südwest. Coach Martin Wagner kann aber auf seinen gesamten Kader zurückgreifen, welcher den Gegner im Vorbereitungsturnier besiegen konnten.

Im zweiten Spiel dreht sich das Tabellenblatt einmal um. Denn die LRV-Mädels spielen gegen den Tabellenletzten, die zweite Mannschaft der DJK Augsburg-Hochzoll. Mit vier verlorenen Spielen aus vier Partien befinden sich die Augsburgerinnen zwei Plätze hinter den Lechrain Volleys. Demnach ist die Motivation, endlich den ersten Sieg zu erkämpfen, hoch. Gegen die DJK spielten die Mädels bereits einige Male in dieser Liga, weshalb sich Captain Chrissi Degle sicher ist, dass ein Sieg her muss! Mit dieser Einstellung wird in der letzten Trainingswoche vor dem Spiel auf jeden Fall nochmal an den Feinheiten auf allen Positionen und im Zusammenspiel geschliffen.

Der Spieltag startet um 14:30 Uhr in der DZG-Halle in Landsberg am Lech. Um den Lechrainerinen den letzten Kick zu geben, freuen sich die Damen 1 auf viele Zuschauer in der Halle.


Damen 3

Die dritte Damenmannschaft der Lechrain Volleys trägt ebenfalls einen Heimspieltag aus: Die jungen Spielerinnen treten bereits um 12 Uhr in der VfL-Halle in Buchloe an. Die Gegner am kommenden Samstag sind der TSV Haunstetten sowie der TSV Pfuhl. Beide gegnerischen Teams befinden sich vor der Mannschaft von Franz Babl. Doch die letzten Auftritte der Lechrainerinnen waren geprägt von Kampfgeist, so dass alles möglich ist!


Herren 2

Die Herren 2 treten am Samstag in Lohhof gegen die dritte Mannschaft des SV Lohhof und den PSV München an. Die Spiele der Lechrainer werden gegen 15 Uhr starten. Mit vier Punkten aus vier Spielen stehen die LRV einen Platz vor dem PSV, der allerdings erst zwei Spiele absolviert hat. Und auch die Partie gegen den SV, der sich derzeit auf dem dritten Platz der Bezirksklasse 2 befindet, wird eine Herausforderung für die zweite Herrenmannschaft.


Der Sonntag gehört dann, wie immer, den Jugendspielern der Lechrain Volleys.

Die männliche U16 fährt nach Germering. Nach ihrem zweiten Platz beim letzten Spieltag sind die Jungs von Markus Reisacher hoch motiviert, eine ähnliche Platzierung zu erzielen.


Die weibliche U16 tritt in der Bezirksliga an den Start. In Lohhof treffen die Mädchen von Nina Wörle ab 10 Uhr auf den Gastgeber vom SV Lohhof, den ASV Dachau sowie die zweite Mannschaft des TSV TB München.


Die weibliche U12 nimmt am kommenden Sonntag an der Kreismeisterschaft in Dachau teil. Dabei geht es für die jungen Mädchen um die Qualifikation zur Oberbayerischen Meisterschaft.


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen