Zweites internes Würfelturnier der Lechrain Volleys

Am Samstag, den 5.6., ließen die Corona-Lockerungen endlich wieder zu, dass sich mehrere Volleyballer wieder auf dem 3C-Beachplatz in Landsberg zu einem internen Turnier treffen konnten.

Einige Beach-begeisterte Damen, Herren und Jugendliche der U18 und U20 der Lechrain Volleys spielten mit- und gegeneinander im Rahmen eines Würfelturniers.

Dabei wurden in jeder Runde neue Partner und Gegner ausgelost und jeweils ein Satz bis 21 ausgespielt. Jeder sammelte so seine individuellen Punkte und nach sieben Spielrunden standen die Sieger fest: Annabelle, Jugendspielerin aus der U18 und Stütze der zweiten Damenmannschaft, bei den Damen und das sich abwechselnde Spielerteam, bestehend aus dem Landsberger Abteilungsleiter Thomas Fritsch, der auch das Turnier organisiert hatte, und Nachwuchs-Zuspielertalent Simon, bei den Herren.

Auch der Wettergott meinte es gut mit den Lechrain Volleys. So zogen die finsteren Wolken tatsächlich erst nach der Siegerehrung auf.


Neben den offiziellen Turnieren des Bayerischen Volleyballverbandes gibt es in den kommenden Wochen auch weitere interne Wettkämpfe!

Am 3. und 4. Juli werden die internen Meister der Lechrain Volleys ausgespielt, es wird jeweils ein Mixed-, Damen- und Herrenturnier veranstaltet.

Am 10. und 11. Juli findet dann zum ersten Mal ein 24-Stunden-Beachturnier statt. Dabei ist die Grundidee 24 Stunden durchzuhalten und dabei ein Turnier auszuspielen. Es bilden dabei jeweils zwei Damen und ein Mann ein Team.

Anmeldungen dafür sind noch möglich!

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen