Zwei Siege für Damen 2

Am Samstag konnten die Damen 2 der Lechrain Volleys an ihrem ersten Heimspieltag der Saison gleich zwei Siege gegen die Mannschaften SV Inning und PSV München III einfahren. Die Erwartungen im Vorfeld waren groß, konnte man doch im Training stets gute Leistungen und Verbesserungen erreichen.

Der erste Gegner war die recht junge Mannschaft vom SV Inning, welche mit 3:1 (25:13, 26:24, 22:25, 25:18) besiegt werden konnte. Nach einem soliden ersten Satz schlich sich gleich zu Beginn des zweiten Satzes der Fehlerteufel ein. Viele unnötige Fehler sowohl in der Abwehr als auch im Angriff führten zu einer allgemeinen Verunsicherung in der Mannschaft, sodass der zweite Satz nur mit Müh und Not mit 26:24 gewonnen werden konnte. Coach Tom Arzberger versuchte mit verschiedenen Spielerwechseln neue Impulse zu setzen und seine Spielerinnen wieder in die Spur zu lenken, jedoch ging der dritte Satz mit 22:25 an die Gegner, welche es verstanden ihre Führungsspielerin geschickt einzusetzen. Im ebenfalls durchwachsenen vierten Satz blitzte zwischenzeitlich immer wieder die Genialität im Angriff, vor allem durch einige Aktionen von Julia Rauchmair, auf. Auch der Einsatz stimmte in der Mannschaft, die durch Kapitänin Bettina Schmid angeführt wurde.

Im zweiten Spiel gegen PSV München III agierten die Lechrain Volleys insgesamt ruhiger und sicherer und die ersten beiden Sätze konnten mit 25:14 und 25:15 souverän gewonnen werden. Sehr gute Aufschläge, vor allem durch Rosina Zeidler, und einige gute Angriffe und Blocks von Julia Schweiger setzten hier die Akzente. Im dritten Satz fiel die Konzentration bei den Damen 2 ab und die Souveränität ging verloren. Dennoch konnte sich das Team noch mit 25:22 durchsetzen und holte sich den zweiten Sieg des Tages.


Das dritte Spiel des Tages zwischen dem SV Inning und PSV München III konnten die Münchner mit 3:0 für sich entscheiden.

Insgesamt war es ein erfolgreicher Spieltag der Lechrain Volleys 2 mit vielen Zuschauern und einer angenehm sportlichen Stimmung in der heimischen Halle. Aktuell auf Tabellenplatz zwei bleiben der Mannschaft bis zum nächsten Spieltag am 13. November in Haspelmoor drei Wochen, um weiter fokussiert zu trainieren, um die Siegesserie fortzusetzen.

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen