top of page

U15-1 Mädels bei ihrem zweiten Spieltag

Der zweite Spieltag der U15-1 Mädels wurde am 18.12 in Mühldorf ausgetragen.

Er wurde in Turnierform mit sieben Teams gespielt.


Die Mädchen des LRVs starteten in ihrem ersten Spiel gegen Ausrichter Mühldorf, in dem sie tapfer bis zum dritten Satz kämpften. Zum Ende hin verließen sie jedoch die Kräfte, weswegen der Gastgeber und spätere Turniergewinner das Spiel zum 2:1 für sich entscheiden konnte.

Beim zweiten Spiel gegen Dachau starteten die Lechrainerinnen deswegen etwas verhalten. Im ersten Satz konnten sie sich zwar noch einmal aufraffen und ein paar gute Punkte erzielen, jedoch reichte es nicht ganz für den Satzgewinn. Der zweite Satz lief dann etwas schlechter und die Mädels wurden unsicher. Aus diesem Grund entschied Dachau auch den zweiten Satz für sich.

Das dritte Spiel gegen Lenggries begann dann sichtlich besser, alle hatten sich gesammelt und waren bereit wieder alles zu geben. Das merkte man auch gleich in den ersten Punkten, die die Mädchen mit Leichtigkeit machten und diesen Vorsprung auch bis zur Satzmitte hielten. Hier wurde es dann noch einmal spannend. Durch ein paar unnötige Eigenfehler wurde die Nervosität wieder größer. Trotzdem konnten sich die Mädels schließlich wieder fangen und den ersten Satz für sich entscheiden.

Im zweiten Satz gab es ein ausgeglichenes Spiel, jedoch konnten die Lechrain Volleys die entscheidenden Punkte machen und das dritte Spiel für sich entscheiden.


Die Lechrain Mädels der U15 werden sich jedoch durch die zwei Spielverluste nicht aus dem Konzept werfen lassen, bei den nächsten Spielen an den letzten Spielgewinn anschließen und wieder 120% geben.

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Platz 3 für U18

bottom of page