top of page

U12 fährt zur Südbayerischen Meisterschaft nach Sonthofen


Kurz vor Weihnachten ist der U12 der Lechrain Volleys das Kunststück gelungen, sich für die Südbayerische Meisterschaft zu qualifizieren. Im letzten Spiel behauptete sich das Team sogar gegen keinen Geringeren als den TSV Unterhaching I und wurde Siebter der Oberbayerischen Meisterschaft. Insgesamt schon ist das ein super Erfolg, sich so weit vorn unter den knapp 100 Teams aus Oberbayern zu platzieren. Damit sicherte sich das LRV Team mit Ina Simanovic und Ema Beytic die Teilnahme an den Südbayerischen Meisterschaften an diesem Wochenende in Sonthofen.

Ina und Ema wollen es wissen: Jetzt geht´s zur Südbayerischen Meisterschaft.


Am Samstag Morgen werden die Lechrain Volleys die Fahrt ins Allgäu nach Sonthofen antreten. Dort messen sich die 16 besten Teams an zwei Tagen im Wettstreit um die Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften. Dabei qualifizieren sich die 8 besten Teams. Zunächst treffen die beiden Lechrainerinnen Ina und Ema in der Vorrunde auf die Teams ASV Dachau I, TSV Sonthofen I und den TV Dingolfing I. Hier gilt es zumindest Dritter zu werden, um sich die Chance auf ein Weiterkommen zu sichern. Das wird sicher keine leichte Aufgabe bei solch klangvollen Namen, wie das Trainerteam Isi Wildner und Stefan Huber weiß. Schließlich trainiert Ina erst seit knapp 9 Monaten und Ema erst 4 Monaten so richtig. Aber es gibt auch keinen Druck. Alles kann, nichts muss. Nur: In dem Moment, wo sich auch nur der Hauch einer Chance bietet, werden die beiden Youngsters sie von sich aus ergreifen. Im abschließenden Training werden heute noch mal Lobs und deren Verteidigung geübt. Hier waren die Gegner aus Dachau und Lohhof bei der Oberbayerischen wesentlich dominanter als die Lechrain Volleys. Mit druckvollen Sprungaufschlägen und kämpferischerem Einsatz wird man dann sehen, wie weit man kommt. Das Trainerteam blickt den Wettkämpfen trotz der schweren Gegner in der Vorrunde optimistisch entgegen.


Für Stefan Huber, ist bereits mit der Teilnahme an der Südbayerischen Meisterschaft ein weiterer Meilenstein der Talentschmiede Lechrain Volleys in ihrer noch jungen Geschichte gelungen. Erst im letzten Jahr nahm die U18 ebenfalls an der Südbayerischen teil und die U14 schaffte es sogar bis zur Bayerischen Meisterschaft. Es dürfte nicht der letzte Erfolg gewesen sein. Die U13 und U14 werden schon bald nachfolgen, ist sich Stefan Huber sicher. Als Ausbildungsstützpunkt des Bayerischen Volleyballverbandes werden sicher noch weitere Erfolgsmeldungen kommen. Insbesondere dem Bayerischen Volleyballverband dürfte es sehr gefallen, wenn sich in der Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsstützpunkt weitere viele Talente den Auswahlmannschaften empfehlen.


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Platz 3 für U18

bottom of page