top of page

Sonniges Ende im Sand für die Lechrain Jugend

Ferienende im Sand – Lechrain Volleys spielen in Germering auf

Das super Wetter der letzten Ferienwoche nutzte die Jugend der Lechrain Volleys, um sich im Sand auszutoben, bevor die Hallensaison startet. An insgesamt fünf Turnieren nahmen Teams der Lechrain Volleys in verschiedenen Konstellationen teil:


05.09.2022 - U19 Mixed

Insgesamt waren fünf Mannschaften der Lechrain Volleys am Start.

Am Ende eines langen Tages, in dem unsere Mannschaften teilweise gegeneinander spielten, belegten Nina Pentenrieder/Gustav Sikora Platz 3, Celina Kühnel/ Paul Stirn Platz 4, Luisa Heiduk/Marco Kastaniotis Platz 6 (nach verletzungsbedingtem Abbruch ihres Überkreuzspiels) sowie Mona Walter/Jonathan Grasnick Platz 7.

Das fünfte Team - die Geschwister Mareile und Arne Timmer - wurden 9., dennoch kam der Spaß bei diesem Duo ebenfalls nicht zu kurz.


06.09.2022 - U17 weiblich

Am Mittwoch waren „nur“ Mädchenteams am Start. Das Team der Lechrain Volleys, Luisa Heiduk/Mona Walter, sicherte sich souverän Platz 3 im kleinen Finale. Sie spielten in ihrem Halbfinale einen 3-Satz-Krimi und waren letztendlich dem Team Vivien Merklinghaus/Pia Mayer vom SV Inning knapp unterlegen.

Gewonnen hat das Geschwisterpaar Nina Fischer (ESV Neuaubing)/Luisa Fischer (TSV TB München).

Mareile Timmer und ihre Partnerin Luisa Zotz vom ASV Dachau schafften es auf Platz 9, sie hatten etwas Pech bei der Auslosung ihrer Vorrundengegner.


09.09.2022 - U19 Mixed Bezirksmeisterschaft

Am vergangenen Samstag fanden die ersten oberbayerischen mixed Beachmeisterschaften U19 in Germering statt, bei denen auch die Lechrain Volleys mit drei Teams vertreten waren.


Bei schönstem Wetter und heißen Temperaturen spielten die sieben Teams im Modus „jeder gegen jeden“ um den Titel "Oberbayerischer Meister", aber vor allem um Erfahrung, um neue Volleyballer kennenzulernen und um die Beachsaison mit Freude ausklingen zu lassen.


Max Fahrmeier und Lena Klein (Schwabmünchen) erreichten den siebten Platz. Marco Kastaniotis und Celina Kühnel erkämpften sich einen guten vierten Platz und Tabea Straube und Leon Wagner (München) belegten den zweiten Rang.


11.09.2022 - U19 vormittags Mädels und nachmittags Jungs

Montag – der letzte Turniertag, frühmorgens ging es für die Mädels in drei 3er-Gruppen los. Nach der Vorrunde spielten jeweils die Gruppenersten, -zweiten und -dritten um die Plätze 1-3, 4-6 und 7-9.

Das einzige Team der Lechrain Volleys, Luisa Heiduk/Mona Walter, konnte sich dank einer konstanten Leistung den Turniersieg sichern und verwies das Geschwisterpaar Nina Fischer/Luisa Fischer auf Platz 2, denen sie wenige Tage zuvor noch das Siegertreppchen überlassen mussten!



Ab mittags standen die Jungs auf dem Germeringer Beachplatz, es lagen so viele Anmeldungen vor, dass der Ausrichter lediglich 12 Mannschaften einladen konnte. Die beiden Teams der Lechrain Volleys Max Fahrmeier/Jonathan Grasnick belegten Platz 3 sowie mit Marco Kastaniotis/Gustav Sikora Platz 5 – eine tolle Leistung, Jungs!


Danke an Dalibor Durbek vom SV Germering für die tollen letzten Ferientage, wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page