Platz 3 bei Bayerischer Meisterschaft

Die erfolgreichen Ergebnisse der Lechrain Volleys im Sand gehen weiter. Mona und Luisa konnten am vergangenen Wochenende bei der Bayerischen Meisterschaft in der Altersklasse U13 in Dachau einen hervorragenden 3. Rang erreichen.

Die beiden Nachwuchsspielerinnen starteten am Samstag in einer Dreiergruppe. Mit einem Sieg und einer Niederlage belegten sie den zweiten Platz nach der Vorrunde und konnten sich im anschließenden Überkreuzspiel in zwei Sätzen durchsetzen. Dementsprechend durften die beiden Lechrain Volleys am Sonntag um die Plätze 1-8 spielen.


Das Viertelfinale am Sonntag gewannen Mona und Luisa gegen Nigl/Weißinger vom TSV Sonthofen, die in der Setzliste vor ihnen platziert waren. Sie zogen somit ins Halbfinale ein und trafen dort auf Saveur/Schmid vom SV Mauerstetten, die aktuellen Bezirksmeister der U13 in Schwaben. Leider konnten die beiden hier ihre Stärken nicht zu 100% zeigen. Sie spielten zu sehr „Hallenvolleyball“ und setzten zu wenig typische Beachtechniken ein. Zudem landeten die eigenen Aufschläge teilweise im Netz. Zum Glück konnten Mona und Luisa die Niederlage schnell abhaken, denn das kleine Finale wartete bereits mit den Gegnern Wilhelm/Zotz vom ASV Dachau. Genau die gleiche Partie um die gleiche Platzierung fand bereits bei der Oberbayerischen Meisterschaft der U13 in Lenggries statt. Und auch das Ergebnis war das gleiche: Luisa und Mona setzten sich mit 2:0 Sätzen durch und konnten sich zu Recht über Platz 3 bei der Bayerischen Meisterschaft freuen.


Wir freuen uns mit euch über diesen großartigen Erfolg und sind stolz auf unsere Nachwuchsspielerinnen!!

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen