top of page

Herren 2 zeigen, was in Ihnen steckt.

Mit der bis dahin besten Leistung in der Saison wurde der in der Tabelle vor den Lechrain Volleys stehende TUS Obermenzing mit einem klaren 3:0 nach Hause geschickt.



Die Herren 2 hatten in der Bezirksklasse die Mannschaften aus Obermenzing und Harteck zu Gast.

Im ersten Spiel gegen Obermenzing zeigten sie, was in Ihnen steckt. Mit der bis dahin besten Leistung in der Saison wurde der in der Tabelle vor den Lechrain Volleys stehende TUS Obermenzing mit einem klaren 3:0 nach Hause geschickt. Druckvolle, variable Angriffe, stabile Annahme und konzentrierte Aufschläge waren der Schlüssel zum Erfolg. Eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung.


Leider konnten die Herren 2 ihre tolle Form im zweiten Spiel nicht ganz halten. Gegner war der Zweitplatzierte in der Bezirksklasse, die SF Harteck. Harteck war voll fokussiert mit dem klaren Ziel, mit einem Sieg gegen die Lechrain Volleys die Vizemeisterschaft klar zu machen. Leider steht am Ende aus Sicht der Lechrain Volleys eine deutliche 0:3 Niederlage. Das Ergebnis täuscht über den Spielverlauf. Alle 3 Sätze waren hart umkämpft mit dem jeweils knappen, besseren Ende für Harteck.

Insgesamt aber ein deutlicher Schritt nach vorne, der jetzt schon Lust macht auf die kommende Saison. In der Mannschaft steckt viel Potenzial, das es gilt am letzten Spieltag in zwei Wochen nochmals abzurufen.    




Herren 3 verlieren gegen Dachau 6

Am vorletzten Spieltag in der Kreisliga waren die Herren 3 in Dachau zu Gast. An der Tabellenspitze ging es vor dem Spieltag eng zu, 3 Mannschaften hatten noch die Chance Meister zu werden.

Im ersten Spiel trafen der Tabellenführer, Dachau 6, und die Lechrain Volleys, Tabellenzweiter, zum Spitzenspiel aufeinander. Leider waren unsere Youngsters durch einige Ausfälle geschwächt und konnten nur phasenweise an ihre guten Leistungen der ganzen Saison über anknüpfen. Ungewöhnlich viele Konzentrationsfehler führten zu Fehlern in der Annahme und im Spielaufbau so dass am Ende leider eine 1:3 Niederlage steht.


Noch ist ein Aufstieg möglich

Damit steht Dachau 6 als Meister der Kreisliga quasi fest und kann direkt in die Bezirksklasse aufsteigen. Im zweiten Spiel klappte viele besser, am Ende gelang ein klarer 3:1 Siege gegen Dachau 5. Ein wichtiger Sieg, der alle Chancen auf die Vizemeisterschaften offen hält, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt. In zwei Wochen steht der letzte Spieltag an. Darauf wird sich die Mannschaft nochmal intensiv darauf vorbereiten, um diesen zweiten Platz zu erreichen.  

 

87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Haarscharf am 2. Platz vorbeigeschrammt

Am 16.03.2024 traf die H1 der Lechrain Volleys in Maisach auf die Heimmannschaft vom TSV und im Anschluss auf den direkten Konkurrenten vom DJK Augsburg. Für beide Spiele war die Spannung vorprogrammi

Comments


bottom of page