top of page

Herren 1 schrammen knapp an Platz zwei vorbei

Am 25.03. empfing die erste Herrenmannschaft der Lechrain Volleys zu Hause die Mannschaft von der DJK Augsburg und den direkten Konkurrenten des SV SW München. Für die letzten beiden Spiele der Saison war Spannung vorprogrammiert, da die Lechrainer mit zwei Siegen den zweiten Tabellenplatz und somit eine Chance für den Aufstieg in die Bayernliga in Aussicht hatten.

Das erste Spiel wurde gegen die Mannschaft aus Augsburg bestritten. Gegen diese war noch eine Rechnung vom Spieltag am Wochenende zuvor offen, an dem sich Augsburg knapp im Tiebreak den Spielsieg sichern konnte. Jedoch konnten die Lechrainer jetzt wieder mit vollständigem Kader antreten, was sich auszahlen sollte. Den ersten Satz sicherten sich die LRV direkt und souverän mit 25:14. Im zweiten Satz schlichen sich jedoch mehrere Abstimmungsfehler ein, weshalb sich Augsburg in Führung bringen konnte. Dieser Vorsprung konnte trotz Anstrengungen nicht mehr ausgeglichen werden. Der Satz endete knapp mit 25:22 für die DJK. Nach Ansprache des Trainers Stefan Fissek und mit der Unterstützung der zahlreichen Fans konnten die Lechrainer wieder ins Spiel finden. Die Sätze drei und vier konnten mit deutlichem Punktabstand (25:18 und 25:16) gewonnen und somit die ersten 3 Punkte des Tages eingefahren werden.

Somit waren die Lechrainer mit 31 Saisonpunkten gleichauf mit der Mannschaft aus München. Das letzte Spiel der Saison sollte demnach über den zweiten Tabellenplatz entscheiden. Diese Spannung zog sich auch durch das gesamte Spiel hindurch. Beide Mannschaften waren in Hochform und schenkten sich gegenseitig nichts, weshalb kleine Fehler über den Satzgewinn oder -verlust entscheiden sollten. Im ersten Satz waren die Lechrainer der Gastmannschaft überlegen und konnten diesen mit 25:22 Punkten gewinnen. Auch im zweiten Satz konnte die Heimmannschaft trotz kurzzeitigen Rückstands die entscheidenden Punkte machen und diesen mit 25:21 für sich entscheiden. Leider schlichen sich bei den Lechrainern ab dem dritten Satz immer wieder Fehler bei wichtigen Punkten im Spiel ein. Deshalb konnten die Gastgeber trotz hartem Kampf die Durchgänge drei und vier nicht für sich entscheiden. Mit neuer Aufstellung ging es in den entscheidenden letzten Satz. Hier zeigte sich die Mannschaftsstärke der Lechrainer wieder, weshalb sie zunächst eine solide Führung aufbauen konnte. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich Schwarz-Weiß München jedoch wieder stark bis zum Ausgleich auf 15:15 Punkte heran. Trotz der tatkräftigen Unterstützung der Zuschauer sollte der Sieg nicht an die Lechrain Volleys gehen. Der SW München sicherte sich die letzten beiden Punkte im Satz und gewann mit 17:15.


Die Herren 1 der Lechrain Volleys blicken trotzdem auf eine erfolgreiche Saison in der Landesliga zurück, welche der dritte Tabellenplatz unterstreicht. Als Aufsteiger eine derart gute Platzierung zu erreichen, ist eine Leistung, auf die Team und Trainer stolz sein können!

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Haarscharf am 2. Platz vorbeigeschrammt

Am 16.03.2024 traf die H1 der Lechrain Volleys in Maisach auf die Heimmannschaft vom TSV und im Anschluss auf den direkten Konkurrenten vom DJK Augsburg. Für beide Spiele war die Spannung vorprogrammi

Comments


bottom of page