Es geht wieder los - Neue Saison und neue Teams für die Lechrain Volleys

Die Lechrain Volleys stehen vor ihrer vierten Saison und starten mit so vielen Mannschaften wie nie in die kommende Spielzeit.


Es hat sich bei der Volleyballsportgemeinschaft einiges getan in den vergangenen Wochen: Die Lechrain Volleys wurden vom Bayerischen Volleyball Verband zum zehnten Ausbildungsstützpunkt weiblich in ganz Bayern ernannt. Zudem steht der neu gegründete Förderverein der Volleyballer in den Startlöchern und wartet auf die letzten organisatorischen Feinheiten.


Doch noch viel wichtiger: Die Sportart Volleyball erhält im Landkreis immer mehr Zuspruch. Das Jugendkonzept der Lechrainer trägt Früchte, die Anzahl der Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmer steigt beständig. Und das nicht nur im Jugend-, sondern auch im Erwachsenenbereich. Und so hat sich im Vergleich zum Vorjahr die Anzahl der Teams noch einmal erhöht. Damit wird im männlichen Bereich zum ersten Mal eine dritte Herrenmannschaft an den Start treten (Kreisliga 2, Oberbayern). Dieses Team besteht überwiegend aus den jugendlichen Nachwuchstalenten der LRV, ergänzt mit erfahrenen Spielern. Und auch im weiblichen Bereich gibt es eine Steigerung: Statt vier, wie in der vergangenen Saison, gehen fünf Damenmannschaften in die kommende Spielzeit. Die neu gemeldete Mannschaft Damen 5 ist ausschließlich mit Jugendlichen bestückt und startet in der Kreisklasse 3, Oberbayern.


Neben den acht Erwachsenenmannschaften haben die Lechrain Volleys zwei Jugendmannschaften im männlichen Bereich gemeldet (U16m und U14m). Dazu kommen 14 Teams im weiblichen Jugendbereich: Hier treten die LRV durchgängig von der U18 bis zur U12 mit mindestens einer Mannschaft pro Altersklasse im Ligabetrieb an.


An diesem Wochenende nun steht für die ersten Mannschaften der erste Spieltag der neuen Saison an. Am Samstag muss besagtes Damen 5-Team zur Premiere im Damenspielbetrieb nach Haspelmoor reisen. Dort trifft das junge Team auf den Gastgeber vom SV Haspelmoor 2 sowie die sechste Mannschaft vom TV Planegg-Krailling.


Am Sonntag geht es zudem im Jugendbereich los: Die männliche U16 trägt in Geretsried die ersten Spiele in der neuen Altersklasse aus. Zudem treten die weiblichen U12-Mannschaften ebenfalls zu ihrem ersten Spieltag an den Start.


Ab 1. Oktober sind die Teams der Lechrain Volleys dann über den gesamten Winter im Einsatz. Derzeit steht der 25. März als letzter Spieltag im Erwachsenenbereich auf dem Plan. Wie die Saison dann genau verläuft, steht und fällt mit dem Verlauf der Pandemie. Nach derzeitigem Stand gibt es keine Einschränkungen, doch erfahrungsgemäß kann sich das schnell ändern.

Die Lechrain Volleys hoffen jedenfalls auf eine uneingeschränkte Saison und freuen sich darauf, endlich wieder ins Spielgeschehen eingreifen zu können.

60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen