• BetzySch

Erster Punkt in der Bezirksliga

Am 2. Spieltag holte sich die 2. Damenmannschaft der Lechrain Volleys den ersten Punkt  in der Bezirksliga. Nicht ganz zufrieden fuhr man nach der Begegnung mit dem MTV Ingolstadt und TS Jahn München von Ingolstadt wieder nach Hause. Da waren die Ziele zu Beginn weitaus höher gesteckt.

Vor dem ersten Spiel gegen den Gastgeber MTV Ingolstadt war für alle klar, hier sind die ersten 3 Punkte zu holen. Den ersten Satz, geprägt von Eigenfehlern und Abstimmungsproblemen, musste man mit 22:25 an den MTV Ingolstadt abtreten. Der zweite und dritte Satz startete mit einem besseren Abwehr- und Annahmeverhalten  und so konnte man durch darauffolgende gute Angriffe die beiden Sätze für sich  gewinnen (25:22; 25:16). Die 3 Punkte bereits schon fast zum Greifen nahe, gerat die Mannschaft ins Schwanken. So führten u.a. Annahmeschwierigkeiten zu einem heiß umkämpften 4. Satz, der letztendlich 26:28 an den MTV abgegeben werden musste. Im 5. Satz geriet man durch starke Aufschläge des Gegners sofort in den Rückstand, der nicht mehr aufgeholt werden konnte. Mit  8:15 verloren die Lechrain Volleys den 5. Satz und holten somit leider nur einen Punkt aus diesem Spiel.

In dem zweiten Spiel gegen den TS Jahn München mussten sich die Mädels erstmal wieder finden. Die angeschlagene Stammzuspielern Andrea Epp fiel kurzfristig aus. Helfer in der Not war Daniela Hübl, für gewöhnlich die starke und unberechenbare Außenspielerin der Mannschaft. Und so starteten die Mädels etwas verunsichert in den ersten Satz. Bis man sich zurechtfand und die Mannschaft auch das Selbstvertrauen in der neuen Konstellation hatte, gingen die ersten beiden Sätze  an den TS Jahn München (13:25; 17:25).  Im 3. Satz gab das Team noch einmal alles und der Satz ging durch eine starke Mannschaftsleistung mit 26: 24 an die Lechrainer. Im vierten Satz fehlte jedoch dann der Mut und vielleicht auch ein wenig die Kraft. Wenig druckvolle Angriffe führten zu einem 13:25 für die Jahnler.

Fazit des Tages: Drei gewonnene Sätze zeigen deutlich, dass die Lechrain Volleys II in dieser Liga mithalten können. Bis zum nächsten Spieltag in Esting am folgenden Samstag wird fleißig trainiert, sodass weitere Punkte in der Tabelle hoffentlich folgen werden.  


36 Ansichten
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

​© 2020 by Lechrain Volleys