Erneut zwei Siege für Damen II

Etwas überraschend hatten die Damen 2 der Lechrain Volleys am vergangenen Samstag ein Heimspiel in Weil.

Gegner waren der TSV Steingaden und der SV Haspelmoor. Eigentlich hätte der TSV Steingaden Heimrecht gehabt, aber da diese keine adäquate Halle zur Verfügung stellen konnten, wurde der Spieltag nach Weil verlegt.

Die erste Partie lautet daher Steingaden gegen Haspelmoor. Die Lechrain Volleys stiegen erst zum zweiten Spiel ein.

Zunächst ging es gegen die Mädels aus Steingaden. Während der erste Satz noch klar mit 25:12 an die Lechrain Volleys ging, tat man sich im zweiten Satz deutlich schwerer. Es ging länger hin und her und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang es den Lechrain Volleys dann aber den Satz mit 25:19 für sich zu entscheiden. Im letzten Satz war der Widerstand gebrochen und Satz (25:14) und Spiel (3:0) gingen klar an die Mädels vom Lechrain.

In der Begegnung gegen Haspelmoor hatte man ein enges Spiel erwartet. Wider Erwarten konnten die Lechrain Volleys aber auch dieses Spiel klar mit 3:0 für sich entscheiden (25:10, 25:16, 25:13).

Und so führt die Mannschaft gerade mit fünf Siegen die Bezirksklasse 2 - Vorrunde Südwest an. Das Team profitiert in der laufenden Saison von einem großen und homogenen Kader, der Trainer Thomas Arzberger zahlreiche Möglichkeiten offen lässt.


54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen