top of page

Drei Punkte zum Jahresabschluss für Herren 2

Am letzten Spieltag des Jahres ging es für die zweite Herrenmannschaft der Lechrain Volleys nach München. Im ersten Spiel gegen SC Vierkirchen kam man sehr schleppend ins Spiel. Ein hohe Eigenfehlerquote und viel Unruhe auf dem Feld sorgten dafür, dass der erste Satz mit 18:25 an den Gegner ging. Einen richtigen Fehlstart gab es dann auch im zweiten Durchgang. Dem 5 Punkte-Rückstand zu Beginn des Satzes lief man bis zum Satzende hinterher (20:25). Ausgeglichen konnte zu Beginn der dritte Durchgang gestaltet werden, bis ein kleines Tief in der Satzmitte die Niederlage besiegelte (18:25).


Besser machen wollten es die Herren 2 dann im zweiten Spiel, gegen die junge Truppe vom MTV München. Doch auch hier war die Eigenfehlerquote enorm hoch, sodass der erste Durchgang mit 21:25 abgegeben wurde. Zwar war der zweite Durchgang auch noch sehr zerfahren, doch das bessere Ende hatten nun die Lechrain Volleys (25:22). Diesen Schwung nahm man dann mit in den dritten Satz. Ein schneller 9 Punkte Vorsprung gab viel Sicherheit und man gewann souverän mit 25:10. Auch im vierten Durchgang ließ man nichts mehr anbrennen und gewann den Satz und das Spiel (25:15). Mit nun 10 Punkten aus den ersten 8 Spielen liegen die Männer im Mittelfeld der Bezirksklasse 2.

Es spielten: Higler, Hoiss, Karstaedt, Mayer, Silberhorn, Steiner, Thielert, Timmer, Tinkl.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page