top of page

Drei Punkte für Herren 1

Am Samstag bestritt die Herren 1 der Lechrain Volleys in der Landesliga Süd-West ihr nächstes Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten aus Türkheim.


Zu Beginn des Spiels mussten die Herren feststellen, dass der Gegner alles andere als leicht zu besiegen ist. So musste Trainer Stefan Fissek beim Spielstand von 9:13 die erste Auszeit ziehen, um das Team wieder etwas in die Spur zu führen. Dies gelang den Spielern um Zuspieler Christian Hoiß zeitweilig und man konnte sogar mit 21:20 in Führung gehen. Durch Probleme in der Annahme und im Angriff konnten die Lechrain Volleys die Führung jedoch nicht halten und mussten den ersten Satz schlussendlich mit 24:26 an den Gegner aus Türkheim abgeben.

Im zweiten Satz konnte die Lechrainer durch gute Aufschlagserien von Philipp Holzhey (5:2) und Paul Böhm (10:6) in Führung gehen. Durch die Doppelwechsel auf der Zuspiel- und Diagonalposition konnten sie die Führung konstant halten und gewannen den zweiten Durchgang souverän mit 25:21.

Im dritten Satz begann der Gegner aus Türkheim wieder stark und die Lechrain Volleys mussten lange einem Rückstand von zwei bis drei Punkten hinterherlaufen. Der Doppelwechsel beim Punktestand von 8:11 und die Einwechslung von Kapitän Kai Thielert beim Punktestand von 14:17 brachten die Wende im Satz. Die Mannschaft kämpfte sich stark zurück und konnte den Satz mit 25:23 für sich entscheiden.

Im vierten Satz kehrte etwas mehr Souveränität in die Mannschaft und man konnte das Spiel mit 25:21 für sich finalisieren.

Nun gilt es, sich auf die letzten beiden Spieltage zu fokussieren, denn die Teilnahme an der Relegation um den Aufstieg in die Bayernliga ist immer noch möglich. Am 25.03.2023 ab 14.30 Uhr findet der letzte Heimspieltag dieser Saison statt. Kommt vorbei und unterstützt die Herren 1 der Lechrain Volleys.

51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page