Die U14 fährt zur Bayerischen Meisterschaft

Nachdem sich die U14 der Lechrain Volleys bei der Südbayerischen Meisterschaft auf das Treppchen gekämpft hat, steht am kommenden Wochenende die Bayerische Meisterschaft an. Der TSV Ansbach wird seine Gäste um 10:00 Uhr in der Halle des Theresiengymnasiums begrüßen. Um 10:30 Uhr werden die ersten Spiele starten. Bei der Bayerischen Meisterschaft treten die acht besten Teams Bayerns an, neben den LRV stehen achtbare Namen auf der Teilnehmerliste.

Für die Lechrainerinnen gilt es, sich vorerst in der Gruppenphase gegen TSV Ansbach, TSV Unterhaching und die N. H. Young Volleys durchzusetzen. Im Anschluss folgt für die Tabellenplätze zwei und drei eine Zwischenrunde. Der Erstplatzierte der Vorrunde qualifiziert sich direkt für das Halbfinale und trifft dort auf die Gewinner der Zwischenrunde. Der Viertplatzierte spielt nach der Vorrunde um die Plätze 5-8 mit den Verlierern der Überkreuzspiele. Zum Schluss werden die Finalrunden und die Platzierungsspiele ausgetragen.


Wir wünschen den Lechrain Volleys vor allem viel Spaß bei diesem großartigen Turnier.

Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere U14 sich für diesen Wettbewerb qualifiziert hat!

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen