Das kommende Wochenende bei den Lechrain Volleys - nach der Saisonunterbrechung

Der Bayerische Volleyballverband hat mit Wirkung vom 04.01.2022 den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Auf dem Plan stehen theoretisch vier Spieltage im Spielbetrieb der Erwachsenen mit Beteiligung der Lechrain Volleys. Doch bereits jetzt steht fest, dass nur ein kleiner Teil der Spiele stattfinden wird.


Die Damen 1 starten nach der Saisonunterbrechung mit einem Heimspieltag zurück in die Saison. In Buchloe starten sie ab 13:00 Uhr mit der Partie gegen den TSV München-Ost, der sich auf dem sechsten Tabellenplatz befindet. Das zweite Spiel findet gegen den FC Langweid statt. Diese sind punktgleich mit dem TSV auf dem vierten Platz der Landesliga Süd-West zu finden. Für die Damen 1 gilt es, Punkte auf das eigene Konto zu bringen, um die eigene Tabellensituation zu verbessern. Die Mannschaft spielt in der VfL-Halle in Buchloe, es sind keine Zuschauer erlaubt. Der Spieltag wird jedoch gestreamt, der Link wird gegen 12:30 Uhr auf der Homepage und bei Instagram veröffentlicht.


Der Spieltag der Damen 2 findet nicht statt, die beiden Gegner sehen ihre Mannschaften nicht spielfähig.


Die Damen 4 machen im Januar vorsichtshalber Pause und haben bereits jetzt alle Partien in diesem Monat abgesagt.


Die Herren 2 müssen den Weg nach München antreten. Sie absolvieren dort jedoch nur ein Spiel, die zweite Partie wurde abgesagt. Die Mannschaft trifft auf die zweite Mannschaft der SF Harteck. Die Sportfreunde liegen mit einem Sieg aus sechs Partien auf dem vorletzten Platz der Bezirksklasse 2 OBB. Die Herren 2 können 12 Punkte aus sechs Spielen vorweisen und befinden sich derzeit auf Platz drei. Sie gehen also als leichter Favorit in die Partie am Samstag.

Am Sonntag starten theoretisch die Jugendmannschaften nach der Zwangspause. Auch hier ist die Anzahl der Spieltage sichtlich reduziert:


Der geplante Spieltag der weiblichen U18-2 wurde vom Ausrichter abgesagt.


Auch die weibliche U12 Schwaben tritt am Sonntag nicht an.


Stattdessen kann Trainer Stefan Huber verstärkt mit der weiblichen U13 spielen: Statt mit zwei Teams kann er am Sonntag auf drei Mannschaften in der U13 bauen. Der Spieltag wurde von Germering nach Dachau verlegt, die Lechrainer treffen dort auf drei Teams des ASV Dachau und auf zwei Teams des SV Esting. Wir wünschen den Mädels viel Spaß!


In der männlichen Jugend finden theoretisch Spieltage bei der U13 und der U15 statt. Da sich der etatmäßige Trainer im Urlaub befindet, ist noch unsicher, ob die Teams der Lechrain Volleys bei diesen starten. Es fehlen nach jetzigem Stand Fahrer und Spieler, um eine sinnvolle Teilnahme durchzuführen.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen