Das kommende Wochenende bei den Lechrain Volleys

Aktualisiert: 8. Juni

Herren 1 – Bezirksliga Schwaben

Bereits am Donnerstagabend tragen die Herren 1 das entscheidende Spiel um den Aufstieg in der Weiler Schulturnhalle aus. Um 20:00 treffen die Männer von Stefan Fissek als Tabellenführer auf die Zweitplatzierten des VSC Donauwörth. Das Hinspiel konnten die Lechrain Volleys im Tiebreak für sich entscheiden. Das Rückspiel am Donnerstag könnte die Vorentscheidung um den Aufstieg in die Landesliga für die LRV bedeuten.


Herren 2 – Bezirksklasse 2 Oberbayern

Die zweite Herrenmannschaft spielt am Samstag ab 14:00 Uhr bei der zweiten Mannschaft des SC Vierkirchen. Der Gastgeber befindet sich mit nur zwei gewonnenen Spielen auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksklasse 2. Die Lechrain Volleys hingegen weisen mit sechs Siegen aus zehn Partien ein solides Konto auf und gehen als leichter Favorit in das Spiel.

Die zweite Partie findet gegen den TSV Milbertshofen statt. Der Zweitplatzierte konnte das Hinspiel gegen die LRV mit 3:1 für sich entscheiden. Milbertshofen hat noch die Chance zum Aufstieg, sollte die Mannschaft alle restlichen Spiele gewinnen. Die Lechrain Volleys müssen also ihr ganzes Können unter Beweis stellen.


Damen 1 – Landesliga Südwest

Zum nächsten Auswärtsspiel am 26.03. um 14:30 geht es für die Damen 1 in der Sporthalle in Unterschleißheim gegen den SV Lohhof III. Beim Hinspiel musste sich die Mannschaft noch knapp mit 2:3 im Tiebreak geschlagen geben.

Dieses Mal will die Mannschaft um Trainer Martin Wagner das so nicht stehen lassen und mit einem Sieg nach Hause fahren. Leider ist die Mannschaft weiterhin durch Corona geschwächt, aber das will die Mannschaft durch Kampfgeist wieder ausgleichen und entsprechend auftreten. Trainer Martin Wagner glaubt fest daran, dass die Mannschaft den Sieg einfahren kann, wenn die Einstellung stimmt. Die letzten Spiele gingen zwar alle verloren, aber das Team will natürlich auch noch ein paar Punkte holen, um die Saison positiv abzuschließen. Die Damen 1 wollen die letzten Trainings vor dem Spiel entsprechend mit Vollgas trainieren, um bereit zu sein für das Rückspiel gegen den SV Lohhof III. Entscheidend wird sein, dass man konzentriert und diszipliniert das Geübte vom Training auch auf dem Spielfeld umsetzt und mit Kampfgeist das Spiel bestreitet.


Damen 2 – Bezirksklasse OBB 2

Bereits am Freitag treten die Damen 2 zuhause an. Sie haben ab 20:00 die dritte Mannschaft des PSV München in der Schulturnhalle in Weil zu Gast. Der PSV liegt als Drittplatzierter der Bezirksklasse 2 zwei Ränge vor den Lechrain Volleys, allerdings haben die Münchner auch drei Partien mehr absolviert. Das Hinspiel im Oktober konnten die LRV mit 3:0 für sich entscheiden. In den letzten Partien mussten sich die Damen von Thomas Arzberger geschlagen geben, daher wird das Team alles daran setzen, wieder mit einem positiven Ergebnis das Spielfeld zu verlassen.


Damen 4 – Kreisliga 3 OBB

Ihren zweiten Spieltag tragen die Damen 4 am Samstag in Unterpfaffenhofen-Germering aus. Bei nur vier verbliebenen Teams in der Kreisliga 3 treffen die LRV mit dem Gastgeber auf den letzten unbekannten Gegner in der Liga. Die zweite Mannschaft des TSV Unterpfaffenhofen-Germering ist einen Rang hinter den Lechrain Volleys. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

Zweiter Gegner am Samstag ist die dritte Mannschaft des SV Esting. Hier findet bereits das Rückspiel statt. Das Hinspiel mussten die Damen 4 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer mit 0:3 abgeben. Ob die Revanche gelingt, wird sich am Samstag zeigen.

U15 männlich

Bei der U15 männlich findet am kommenden Sonntag der dritte Spieltag statt. Die Jungs, die aufgrund des Alters einiger Spieler außer Konkurrenz spielen, müssen den Weg nach Unterföhring auf sich nehmen. In den vorherigen beiden Wettkämpfen landete das Team von Markus Reisacher im Mittelfeld. Neben dem Gastgeber vom TSV Unterföhring treten der SV Lohhof, die SF Harteck sowie der VC DJK München-Ost-Herrsching an den Start.

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen