top of page

Damen II: Der Aufstieg ist perfekt!


Der direkte Aufstiegskonkurrent Planegg-Krailling IV verliert in Schongau mit 3:2 und ermöglicht damit den erträumten Bezirksligaaufstieg der Damen II der Lechrain Volleys. Mit nur einer einzigen Niederlage beendet die zweite Damenmannschaft eine höchst erfolgreiche Saison 2023/24 in der Bezirksklasse 2 Oberbayern, in der sie am Ende in der Tabelle ganz oben steht.


Trainer Tom Arzberger mit seinem Team (hier nach dem 3:0-Erfolg gegen die TSG Maisach beim vorletzten Spieltag im Februar 2024)


Mit nur einer einzigen Niederlage beendet die zweite Damenmannschaft eine höchsterfolgreiche Saison 2023/24 in der Bezirksklasse 2 Oberbayern, in der sie am Ende in der Tabelle ganz oben steht.

Der Grundstein für diesen Erfolg wurde wahrscheinlich schon am Ende der letzten Saison gelegt, als man als Tabellenzweiter in der Relegation um den Aufstieg im entscheidenden Tie-Break haarscharf mit 13:15 verlor. Diese bittere Niederlage entzündete das Feuer, es diesmal noch besser zu machen und erst gar nicht in die Relegation zu müssen. Hochmotiviert ging die Mannschaft in die neue Saison. Erfolgstrainer Thomas Arzberger stand dafür auch dieses Jahr wieder ein großer, vom Niveau her ausgeglichener und gut eingespielter Kader zur Verfügung. Man feilte an taktischen Details und jeder arbeitete ganz selbstverständlich auch an sich selbst um seiner Mannschaft am besten dienen zu können.


Schon die ersten Saisonspiele zeigten das wie immer besonders ausgeprägte Gemeinschaftsgefühl dieser Mannschaft. Jede kämpft für die andere mit. Fehler dürfen passieren und es werden auf dem Spielfeld direkt gemeinsam Lösungen gefunden. Der Trainer vertraut seinen Damen und diese vertrauen sich selbst und sich gegenseitig. Wer auch immer sich gerade auf der Auswechselbank befand, unterstützte und feierte seine Mannschaft als würde er selbst auf dem Spielfeld stehen. Und als man dann am drittletzten Spieltag gegen eine gut und konstant aufspielende junge Mannschaft vom TV Planegg-Krailling die erste und einzige Saisonniederlage kassierte und sich Nervosität und Unsicherheit im Team ausbreiten wollten, überließ Mannschaftsführerin Bettina Schmid nichts dem Zufall und organisierte kurzerhand vor dem Training eine von ihr selbst geleitete Teamübung dank der am Ende alle positiv gestärkt in die nächsten Spiele gehen konnten und die Siegesserie souverän weiterführten. Es sind Dinge wie diese, der Einsatz und das Engagement jedes einzelnen, sich auf und neben dem Platz für die Mannschaft einzusetzen und die Bereitschaft an einem Strang zu ziehen, die aus einer guten Mannschaft eine erfolgreiche Mannschaft machen.


Es steht außer Frage, dass diese Mannschaft auch hervorragend feiern kann, was jetzt, da man am Ende der Saison als Meister dasteht, wieder bewiesen werden wird. Ein besonderer Dank geht an alle Fans und die anderen Lechrain Volleys Mannschaften für die tolle Unterstützung bei Heim- und auch Auswärtsspielen und an die Schongauer, die das entscheidende Spiel gewonnen haben.

95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nervenaufreibender Spieltag für die Damen 1

Am vergangenen Samstag hatten die Mädels der Damen 1 ihren letzten entscheidenden Spieltag der Saison. Ziel war es, sich den Relegationsplatz für den Klassenerhalt im Spiel gegen Mauerstetten mit eige

Comentarios


bottom of page