top of page

Damen 3: Sieger der Kreispokalendrunde

Am vergangenen Samstag wurde in der VFL-Halle in Buchloe die Endrunde im Kreispokal ausgespielt. Im Modus "jeder gegen jeden" traf die junge Lechrain-Mannschaft im 1. Spiel auf TSV Obergünzburg 3 und gewann souverän mit 25:7 und 25:10. Auch die anderen beiden Spiele gegen TSV Obergünzburg 2 und VC Neusäß gingen mit 2:0 an die Lechrain Volleys. Im letzten Spiel kam es zum Endspiel gegen Satellites Schwabmünchen, die eine Klasse höher spielen und auch alle bisherigen Spiele gewonnen hatten. Hochmotiviert und mit gelungenen Angriffsaktionen starteten die Lechrain Volleys sehr gut in den 1. Satz. Das Zusammenspiel zwischen der Zuspielerin Tabea und den Außenangreiferinnen Sophie und Steffi funktionierte wie am Schnürchen. So ging der 1. Durchgang mit 25:20 an die Lechrain Volleys. Auch im 2. Satz zeigten die Lechrain Mädels eine gute Mannschaftsleistung und siegten im 2.Satz mit 25:21.

Die Freude war riesengroß. Denn als Sieger bei dem Kreispokalendturnier qualifizierte sich die junge Mannschaft mit Trainer Franz Babl für den Bezirkspokal.


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page