top of page

Damen 2 als Herbstmeister in die Winterpause

Nach zwei weiteren Siegen in der Vorrunde Südwest gehen die Lechrain Volleys II ungeschlagen als Herbstmeister in die Winterpause.

Am vergangenen Samstag reiste das Team von Trainer Thomas Arzberger bei wildem Schneetreiben nach Germering, um gegen den SV Inning anzutreten. Weniger wild und turbulent gestaltete sich dagegen das Spiel gegen die Mannschaft aus Inning. Trotz eines durch Krankheit dezimierten Kaders fanden die Lechrain Volleys gerade in den ersten beiden Sätzen gut in die Partie, zwangen ihrem Gegner ihr Spiel auf und gewannen beide Sätze sehr deutlich (25:11, 25:8). Im dritten Satz ließen vermehrt Eigenfehler und Abstimmungsprobleme die Gegner aus Inning ins Spiel kommen. Doch ihre weiße Weste (bisher ohne Satzverlust) wollten sich die Lechrainerinnen nicht nehmen lassen und beendeten Satz und Spiel mit einem rundum ungefährdeten 25:19 und 3:0 Sieg.



Gleich am Montag darauf, den 12.12. um 20:00 Uhr, fand die Nachholpartie gegen die zweite Damenmannschaft des SV Germering statt. In heimischer Halle starteten die Lechrain Volleys II gut ins Spiel, zeigten sehenswerte Angriffs- und Abwehraktionen. Doch schon bald zeichnete sich ab, dass ihnen in dieser Partie erstmals mehr abverlangt wurde. Die Gäste aus Germering konterten mit druckvollen Aufschlägen und einem ungebrochenen Kampfgeist. Jeder Ball wurde umkämpft und gefeiert. Dennoch setzte sich die Mannschaft von Thomas Arzberger ab und beendete Satz eins mit 25:16. Germering II hatte Fahrt aufgenommen, während sich auf der Seite der Lechrainerinnen vermeidbare Fehler einschlichen. Viele Aufschlagfehler und Probleme in Annahme und Abwehr führten zum ersten Satzverlust in dieser Saison. Verdient ging Satz zwei mit 21:25 an die kampfbereiten Gäste aus Germering. Abhaken und weitermachen war die Devise und nun ließen die Lechrain Volleys II nichts mehr anbrennen. Nach einer kleinen taktischen Umstellung fighteten die Mädels um jeden Ball, machten druckvolle Aufschläge und zeigten in Annahme und Angriff Konstanz und Köpfchen. Die Sätze drei und vier gingen mit sehenswerten Aktionen und einem deutlichen Ergebnis von 25:8 und 25:9 Punkten an die Gastgeberinnen.


Damit beenden die Lechrain Volleys II ungeschlagen als Herbstmeister die Vorrunde und spielen nach der verdienten Winterpause in der Aufstiegsrunde.

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page