Cup+-Turniere in Landsberg

Am kommenden Wochenende treten Mannschaften aus ganz Bayern bei Veranstaltungen im 3C-Park in Landsberg in den Sand. Die Lechrain Volleys veranstalten zwei Turniere der Kategorie 3 in Kooperation mit dem Bayerischen Volleyballverband. Auch ein Team der LRV startet bei den Damen!

Caja und Isi starten am Samstag beim Cup+ Turnier in Landsberg!


Und die sind gleich am Samstag dran: Im Damen-Wettbewerb mit 16 Teams versuchen Caja und Isi ihr Glück. Und die Konkurrenz kann sich sehen lassen. Alle Mannschaften weisen bereits Punkte auf der bayerischen Rangliste auf, einige können sogar mit Zählern in der deutschen Rangliste aufwarten. Da warten also einige Brocken auf die beiden jungen Spielerinnen der Lechrainer Damen 1. Auf Platz 1 der Setzliste stehen Bianca Peter und Friederike Malchow. Besonders Peter ist im bayerischen Volleyballsport bekannt, sie kann auf zahlreiche Siege, auch auf Masters-Turnieren, zurückblicken und startet regelmäßig bei der Bayerischen Meisterschaft. Vom benachbarten SV Inning kommen die an Platz zwei gesetzten Caroline Mayr und Franziska Nock. Auch diese beiden können mit Erfahrung bei Bayerischen Meisterschaften glänzen. Neben Caja und Isi von den Lechrain Volleys treten jedoch auch andere Nachwuchs-Mannschaften an den Start, unter anderem Alena Pauker und Alina Scherzl vom TSV Sonthofen, die Caja bereits von Bezirksmeisterschaften der Jugendrunden kennt. Es bleibt also spannend, wie sich das junge Duo der LRV schlägt. Die Unterstützung der heimischen Zuschauer ist ihnen jedenfalls sicher.


Am Sonntag sind dann die Männer an der Reihe. Auch hier startet ein 16er-Feld, allerdings ohne heimische Beteiligung. An Platz 1 gesetzt sind Tobias Besenböck und Kim Huber, die beide für Beach4U aus München starten. Die beiden Topgesetzten konnten in der laufenden Saison zusammen den 5. Platz beim Kategorie 2 Masters in Weiden erreichen. Auf Platz zwei der Setzliste stehen Luis Großmann (TSV Deggendorf) und Daniel Müller (VC DJK München-Ost-Herrsching). Die zwei spielen in Landsberg ihr erstes gemeinsames Turnier, haben jedoch bereits zahlreiche Erfahrungen mit anderen Partnern sammeln können.


Die beiden Veranstaltungen finden jeweils im 3C-Sportpark des TSV Landsberg statt. Zuschauer sind herzlich willkommen, die Hygienemaßnahmen (u.a. Erfassung der Kontaktdaten) werden vor Ort bekannt gegeben.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen