top of page

5 hart erkämpfte Punkte für Damen 3 (Alles für Leann!)

Am Samstag, den 07.10.2023, hatten die Damen 3 ihren ersten Spieltag in Biessenhofen gegen FC Ebenhofen II und SV Mauerstetten III. Nach dreistündigem Pfeifen begann für die jungen Spielerinnen ihr erstes Spiel der Saison. Mit leichten Startschwierigkeiten gewannen sie trotzdem souverän gegen Ebenhofen II 3:0 (25:20, 25:20, 25:19). Nach diesem Spiel musste sich Trainer Franz Babl leider verabschieden, aufgrund seines schweren "Männerschnupfens".


Trainerlos startete Damen 3 dann in ihr zweites Spiel gegen Mauerstetten III, das nicht wie erwartet verlief. Nach knappen drei Sätzen, in denen die Mädels Schwierigkeiten in der Annahme und bei der Kommunikation hatten, kam es zu einer schweren Verletzung, beim Spielstand von 17:19. Die starke Mittelblockerin Leann verletzte sich tragisch an ihrem Fuß. Nachdem sie vom Notarzt versorgt und vom Krankenwagen abgeholt wurde, rissen sich die übrige acht Spielerinnen nochmal zusammen und konnten den Satz mit 26:24 drehen. Mit letzter Kraft und extremer Willensstärke und trotz einer sehr ungewohnten Aufstellung, schafften sie es dieses emotionale Spiel noch 3:2 (21:25, 22:25, 26:24, 25:19, 15:13) für sich und vor allem für Leann zu entscheiden.


Wir wünschen Franz und Leann gute Besserung und hoffen, dass beide schnell wieder auf die Beine kommen!

Das nächste Spiel hat Damen 3 am 21.10.2023 in Wald gegen SV Wald und SSV Bobingen I.

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page