top of page

2 Punkte aus München für Herren 2

Für die zweite Herrenmannschaft der Lechrain Volleys ging es am Samstag nach München. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber PSV entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf Augenhöhe. Den ersten Satz konnten die LRV mit 25:23 für sich entscheiden, den zweiten Durchgang sicherte sich der Gastgeber (25:22). Im dritten Satz stieg dann die Eigenfehlerquote der LRV und München entschied den Satz souverän (25:16). Die Lechrainer stemmten sich gegen die drohende Niederlage und kämpften im vierten Durchgang bis zum Schluss, doch auch dieser Satz ging mit 25:20 an den PSV.



Nach kurzer Pause ging es gegen Vierkirchen II, der das erste Spiel des Tages klar gegen PSV verloren hatte. Dass man den Gegner nicht unterschätzen sollte, merkten die LRV im ersten Satz. Durch eine sehr hohe Fehlerquote lag man schnell mit sieben Punkten zurück. Die Lechrainer kämpften sich zwar nochmals zurück in den Satz, mussten diesen aber mit 22:25 abgeben.

Der Schwung wurde in den zweiten Satz mitgenommen, den man sehr souverän mit 25:7 gewann. Viel zu unkonzentriert agierte man im dritten Durchgang und lag nach dem 13:25 Satzverlust erneut mit 1:2 in Rückstand.

Der vierte Durchgang entwickelte sich zu einem Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für die LRV (25:23) und dem daraus folgenden Tiebreak. Dieser war nichts für schwache Nerven. Den besseren Start hatten die LRV, die bis zur Satzmitte mit vier Punkten in Front lagen. Einige Unkonzentriertheiten nutzte jedoch Vierkirchen, um sich den ersten Matchball zu erspielen (13:14). Doch die Lechrain Volleys stemmten sich gegen die Niederlage und entschieden die kommenden drei Punkte für sich, sodass am Ende 2 Punkte auf der Habenseite stehen.

Mit 5 Punkten aus den ersten 4 Spielen liegt man jedoch noch weit hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page